Erfahrungsbericht

PepsiCo (Key Account Management - Außer Haus Markt)

Unternehmen

PepsiCo

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Neu-Isenburg

Zeitraum

Februar - Juli 2013

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

4

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

4

Kooperation untereinander

2

Karrieremöglichkeiten

4

Spaß

5

Unternehmenskultur

3

PRO:

  • Coole Marken
  • Spannende Aufgaben
  • Hilfsbereite Mitarbeiter
  • Casual Dress-Code und Duz-Kultur

CONTRA:

Gesamtfazit

Für mich ist Pepsi ein großes Sprungbrett für meine weiteren Karriereschritte in der Konsumgüterindustrie gewesen. Aufgaben sind spannend und fordernd, solange man Ehrgeiz und Proaktivität an den Tag legt und seine Fähigkeiten beweist und ausbaut.

Beschreibung der Arbeit

1. Erarbeitung und Vorstellung von Präsentationen für nationale Gastronomiekunden
2. Selbstständige Akquise von Neu-Kunden
3. Durchführung von Kunden- und Marktanalysen
4. Unterstützung bei der Organisation und Umsetzung von Events
5. Projekt-Verantwortlichkeit Pepsi Touch Tower (innovative Schanktechnik mit Touchpad)
6. Unterstützung bei Ausschreibungen internationaler und nationaler Großkunden
7. Koordination von regionalen Kundenanfragen an Franchise-Vertriebspartner
8. Erstellung von Anzeigen und POS Materialien für nationale Großkunden

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 - 55 h

Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Pepsi in Deutschland ist zwar eher ein Mittelständler, jedoch hat man mit PepsiCo den zweitgrößten Nahrungsmittelhersteller der Welt im Lebenslauf. Man bekommt schnell mit, dass mein Teil eines großen internationalen Konzerns ist, sich dazu frei entfalten kann, wie bei einem Mittelständler.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Offenheit, einen Sinn für Humor und ein hohes Maß an Pro-Aktivität sind von Vorteil.

Branche

Konsumgüterindustrie, Nahrungsmittel

Kostenfrei
registrieren