Erfahrungsbericht

Staatsanwaltschaft Regensburg (Strafrecht)

Unternehmen

Staatsanwaltschaft Regensburg

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Regensburg

Zeitraum

September - Oktober 2012

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Arbeitsatmosphäre

2

Wie interessant waren die Aufgaben?

3

Kooperation untereinander

2

Unternehmenskultur

3

Gesamtfazit

Es war sehr schade, dass es keine Möglichkeiten für eine Musterlösung gab. Die Verhandlungen dauern im Schnitt 2 Stunden, kuze 1-1 1/2 Stunden, bei Jugendlichen durfte man dabei sein, wenn die Jugendlichen befragt wurden. Gute Erfahrung aber der persönliche Kontakt zu den Staatsanwälten hat gefehlt.

Beschreibung der Arbeit

Leider ein unbezahltes Praktikum. Die Aufgaben lagen im Bereich des Strafrechts, dass heißt wir waren bei Gericht und haben echte Fälle mitbekommen, aber nur sehr theoretisch.

Durchschnittliche Arbeitszeit

8 - 40 h

Stunden pro Woche

Atmosphäre

Erst konnten wir einen theoretischen Einblick gewinnen, dann wurden wir nach dem Alphabet einem Staatsanwalt zugeteilt, zu denen wir aber leider keinen persönlichen Kontakt hatten.

Branche

Öffentlicher Dienst, Verwaltung

Kostenfrei
registrieren