Erfahrungsbericht

American Appraisal (Corporate Finance)

Unternehmen

American Appraisal

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Frankfurt (Main)

Zeitraum

Februar - Juli 2006

Position

Praktikant

Bewertung von

ant...

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Sallary

4

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

5

Spaß

5

Unternehmenskultur

5

Environment

4

Gesamtfazit

Meine Gesamtbewertung zu dem Praktikum ist: Jederzeit wieder, es lohnt sich zu 100 %.

Beschreibung der Arbeit

Jeder Tag bei American Appraisal sieht anders aus. Morgens fängt man um 9 Uhr an, abends ist gegen 18 Uhr Schluss aber meistens bleibt man etwas länger. Zu den Aufgaben für die Praktikanten gehören u. A. Unterstützung bei der Durchführung von Bewertungsprojekten, Recherchieren, Arbeiten mit Bloomberg...Manche von den Aufgaben sind sehr herausfordernd, andere sind leichter. Man kann aber auf jeden Fall bei allem sehr viel lernen und stoßt auf eine Menge spannende Sachen. Da die Firma international tätig ist kann man sich ein sehr breites Wissen in der Branche aneignen. Auf der anderen Seite ist das Frankfurter Büro nicht groß, was den Vorteil hat, dass man in vielen Bereichen einen Einblick hat.

Atmosphäre

Die Atmosphäre im Unternehmen ist recht angenehm. Man hat nicht nur mit der eigenen Abteilung zu tun, sondern auch mit den anderen Mitarbeitern und kann sich somit stärker mit der Firma identifizieren. Wenn irgendwelche Fragen und Probleme auftauchen ist immer jemand da der hilft. Es ist auf jeden Fall nicht schwer motiviert zu arbeiten. Die Lage von American Appraisal ist auch ziemlich gut - im noblen Frankfurt Westend und nur ca. 10 min zum Hauptbahnhof.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Wichtig ist dass man die Arbeit mit Finanzdaten spannend findet und lernwillig ist, denn jeden Tag wird was Neues gelernt, es ist eben kein Routinejob. Ansonsten braucht man natürlich die Fähigkeiten und Eigenschaften, die auch bei allen großen Unternehmen erwartet werden. Sehr wichtig sind hier gutes Englisch und MS Office Kenntnisse. Außerdem gutes Wissen in den Bereichen Finance und Rechnungswesen (vor allem die IFRS Standards).

Empfehlung

Wer sich für einen Job oder Praktikum bei AA bewerben möchte, sollte am Besten nach dem Herrn Sobilo fragen, der u. A. für das Personal zuständig ist. Auch wenn man sich zu einem späteren Zeitpunkt bewerben möchte kann man sich über die verschiedenen Möglichkeiten vorab informieren.

Branche

Consulting - Management Consulting

Die Stadt

Stadtbericht

Über Frankfurt kann man viel Gutes und Schlechtes sagen, nach meiner Einschätzung ist es aber auf jeden Fall besser als sein Ruf. Die Stadt bietet alles was man als jünger Mensch braucht. Wegen der großen Uni gibt es auch eine Vielzahl an Veranstaltungen, Partys, Sportmöglichkeiten u. a. wofür man kein Vermögen braucht. Die Mietpreise sind leider sehr hoch was an den exzellenten Jobmöglichkeiten liegt und die Wohnungssuche ist auch nicht ganz leicht. Hier empfielt es sich bei den Aushängen an der Uni nachzuschauen.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

Im Vorstellungsgespräch wurden mir u. A. fachlichen Fragen aus dem Bereich Rechnungswesen nach internationallen Standards gestellt. Man braucht nicht alles bis zum letzten Detail wissen, aber für den Bereich Corporate Finance müssen auf jeden Fall die Grundlagen der Finanzwirtschaft/Rechnungswesen beherrscht werden. Im Gespräch werden auch die Englischkenntnisse überprüft und natürlich Fragen zum Lebenslauf gestellt.

Kostenfrei
registrieren