Erfahrungsbericht

Giesecke & Devrient (Produktmanagement)

Unternehmen

Giesecke & Devrient

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

München

Zeitraum

August 2006 - Juli 2007

Position

Praktikant

Bewertung von

her...

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Sallary

3

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

3

Spaß

4

Unternehmenskultur

5

Environment

5

PRO:

  • Interessante Gechäftsbereiche, super High Tech Unternehmen mit internationaler Reputation. Kantine sehr gut!! Eigene Vorschläge werden schnell angenommen.

CONTRA:

  • s.o.

Gesamtfazit

auf jeden Fall nochmal!

Ich habe den CEO mal im Aufzug getroffen und bin mit ihm ins Gespräch gekommen. Das ist bei über 7800 Mitarbeitern weltweit gar nicht so unselten! Er war sehr nett, das einzige was ich auszusetzen habe ist die allzu technische Orientierung.

Das Unternehmen ist fast schon zu sehr technologieorientiert und vergisst dabei manchmal diese Technologien durch geeigneten Mitarbeiter (Fachkräften aus Marketing) früher an den Markt zu bringen.

Außerdem sollte der Personaltransfer international noch mehr gefördert werden, aber das wird in Zukunft sicher in Angrif genommen.


Diese Erfahrungen möchte ich nicht missen, es war nie zuu stressig aber sicher auch nie langweilig. Arbeitszeit ca. 9-17 Uhr... 35 Std.-Woche eben..
Auf jeden Fall nochmal machen!


Beschreibung der Arbeit

Eigenverantwortliches Arbeiten ist ein MUSS. Man bekommt schnell eigene (teils auch große und investitionsintensive) Projekte und darf diese dann nach Bearbeitung auch vor der ganzen Abteilung präsentieren, sozusagen als mögliche Handlungsempfehlung.
Aufgrund des komplexen technischen Umfelds ist es Tag für tag eine große Herausforderung für G&D zu arbeiten. Die Kollegen sind alle sehr nett, ich kann es echt nur empfehlen.

Sicherheit und Innoavtion wird bei G&D groß geschrieben.

Gehalt am oberen Ende (unten angegebenen) der Spanne.

Atmosphäre

Kooperation mit Mitarbeitern war ganz gut, wenn auch immer alle stets im operativen Stress waren. Jedoch findet man bei Fragen etc sofort geeignete Ansprechpartner.

Unternehmenskultur ist sehr vorbildlich. Einrichtungen sind sehr modern gehalten!

Ich war in einem großen Büro mit einer Kollegin zusammen und hatte einen riesen Schreibtisch für mich.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Genauigkeit, Verantwrtungsübernahme, Interesse an technischen Produkten.

Empfehlung

Einfach online kurz auf ein Stellenangebot initiativ melden. Es wird immer recht schnell geantwortet.

Branche

High Tech

Die Stadt

Stadtbericht

Jeder findet Infos über München denke ich..;-)

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

Ich hatte 1 Gespräch am Telefon mit der Personalabteilung. Alles sehr locker, also eher informativ über mögliche Zeitpunkte usw.

Das zweite Gespräch fand vor Ort nach Prüfung meiner Unterlagen statt. Es hat eineinhalb Stunden gedauert (!) und war eher fachlich orientiert, da es auch nicht mit einem Personaler war, sondern mit dem direkten Vorgesetzten. Der erste Eindruck zählt hier natürlich! Fragen z.B. Was verstehen Sie unter Produktmanagement und wie stellen Sie sich das Produktmanagement konkret im Chipkartenbereich vor? Was verstehen Sie unter dem Begriff Technik und warum ist Technik in der ehutigen Welt so wichtig geworden?
Welche Erfahrungen haben Sie im Marketing? Und welche Ansätze kennen Sie zur theoretischen Untermauerung?

Und dann natürlich noch Giesecke&Devrient- spezifische Fragen... (z.B. sie haben sich über G&D informiert Bereich ausgewählt?...)

Ach ja: Kritikfähigkeit wurde auch geprüft! Eine provozierende Aussage über den Bewerber selbst o.ä.- am besten mit Humor
entgegentreten!

Wichtig ist bei solch langen Interviews, dass man selbst auch Fragen stellt!

Kostenfrei
registrieren