Erfahrungsbericht

Volkswagen Consulting (PRODUKTION, KOMPONENTE & LOGISTIK)

Unternehmen

Volkswagen Consulting

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Wolfsburg

Zeitraum

Mai - Juli 2013

Position

Praktikum

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

4

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

4

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

3

Spaß

4

Unternehmenskultur

4

PRO:

  • Sehr gute Arbeitsatmosphäre
  • Intensiver Kundenkontakt
  • Spannende Projekte
  • Integration des Praktikanten

CONTRA:

  • Keine Vorteile im Bewerbungsprozess durch Praktikum
  • Teilweise bürokratische Konzernstrukturen

Gesamtfazit

Insgesamt ist ein Praktikum bei der Volkswagen Consulting sehr zu empfehlen.

Beschreibung der Arbeit

Während meines zweimonatigen Praktikums bei der Volkswagen Consulting, habe ich ein Projekt im Bereich Produktion, Komponente & Logistik am Standort in Wolfsburg begleiten können.

Die Integration in das bestehende Team ging sehr schnell, da alle Teammitglieder sehr aufgeschlossen und hilfsbereit waren. Die Chemie stimmte von Anfang an.
Auch wurde mir schnell Verantwortung für Teilanalysen und Aufbereitungen von Ergebnissen übertragen; so konnte ich ein wertschöpfender Teil des Teams sein. Zu meinen Aufgaben gehörte unter anderem die Aufbereitung von Daten oder Ergebnissen in Excel und Powerpoint, aber auch die Bewerkstelligung von eigenen Analysen und die Herleitung sich daraus ergebender Lösungsansätze. Die Unterstützung und Zusammenarbeit mit den anderen Teammitgliedern war hierbei sehr gut.
Das Projekt war gezeichnet von sehr intensivem Kontakt mit dem Kunden, wodurch ich einen besonderen Einblick in die Zusammenarbeit der Volkswagen Consulting und der Linie hatte. Da bei der Volkswagen Consulting sehr darauf geachtet wird, dass bereits Praktikanten in die Interaktion mit dem Kunden eingebunden werden, durfte ich stets an Meetings mit dem Kunden teilnehmen. Dies ist meines Erachtens ein entscheidender Unterschied zu externen Beratungen, wo Absprachen mit dem Kunden meist auf „höherer“ Ebene geschehen und Junior Consultants oder gar Praktikanten eher das operative Backoffice darstellen.

Eine Werksführung am Standort Wolfsburg erlaubte es mir die Produktionsschritte eines VW Autos live mitzuerleben. Außerdem konnte ich hierbei lernen, wie wichtig es für mich persönlich ist, später für ein Unternehmen zu arbeiten, mit dessen Produkt ich mich identifizieren kann. Und ein VW-Auto ist definitiv ein solches Produkt!

Durchschnittliche Arbeitszeit

50 - 65 h

Stunden pro Woche

Atmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre innerhalb des Teams und der Consulting war sehr gut. Regelmäßige Teamevents und gemeinsame Frühstückmorgende machten auch ein persönliches Kennenlernen möglich.
Insbesondere hervorzuheben ist das Buddy-Programm der Volkswagen Consulting: Neben einem verantwortlichem aus dem Team bekommt der Praktikant auch einen sogenannten Buddy zur Seite gestellt. Dieser Consultant ist nicht Teil des Teams und steht dem Praktikanten als Ansprechpartner bei Fragen oder Problemen abseits des Projekts zur Seite. Mit diesem Buddy hat der Praktikant sowohl ein Einführungsgespräch, in dem persönliche Erwartungen abgesteckt werden, als auch ein Abschlussgespräch, in dem das Praktikum reflektiert wird.

Branche

Automobilindustrie

Kostenfrei
registrieren