psychonomics (Personal)

(4.1/5)   5 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: psychonomics
Stadt: Köln
Position: Praktikant
Beginn oder Zeitraum: 1. Juni 2002

Erfahrungsbericht Zusammenfassung psychonomics

Gesamtfazit

Immer wieder. Besser gesagt: Hoffentlich noch lang. Ich fühle mich sehr wohl bei psychonomics.

Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Bei psychonomics habe ich einen semesterbegleitenden Job als studentische Hilfskraft im Bereich Personal. Die Mitarbeit ist also stundenweise. In der Regel bin ich zwei Tage in der Woche dort.
<br>
Meine Aufgaben umfassen das Sichten von eingehenden Bewerbungen, die Korrespondenz mit den Bewerbern (vom Versenden der Eingangsbestätigungen bis zum Vereinbaren von Terminen), die Einführung von neuen Praktikanten sowie das Schreiben von Zeugnissen (natürlich zusammen mit den betreuenden Projektmitarbeitern/-leitern). Über diese regelmäßigen Aufgaben hinaus fallen immer wieder "besondere" Projekte an, wie zum Beispiel die Erstellung einer Foto-Wand mit allen Mitarbeitern.

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Gehalt
 

Atmosphäre - psychonomics

Atmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre bei psychonomics ist ausgesprochen gut. Bis hin zum Vorstandsvorsitzenden wird konsequent geduzt. Ein- oder zweimal wird für die Mitarbeiter eine frisch gekochtes Mittagessen angeboten. Regelmäßig wird Obst bereit gestellt. Mineralwasser steht ganz selbstverständlich bereit.
<br>
Schulungen zu Programmen wie PowerPoint, Excel oder SPSS werden nicht nur für feste Mitarbeiter, sondern auch für Praktikanten und Hilfskräfte angeboten.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Bei psychonomics findet man im Schnitt recht junge Mitarbeiter. Man trifft weder auf Beamtentum noch auf "freakige" Kollegen. Für mein Empfinden arbeitet bei psychonomics die richtige Mischung an Menschen. Jung, sympathisch, hilfsbereit, nett.

Empfehlung

Zur Zeit ist Frank Hauser Ansprechpartner, wenn's um Bewerbungen geht.

Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 
Unternehmensumfeld
 

Branche

Consulting - Management Consulting

Die Stadt

Stadtbericht

Zu Köln muss ich ja nichts mehr sagen... ;-)))

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Ablauf des Interviews

Bei psychonomics wird selbst für Hilfskräfte ein recht ausführlich Bewerbungsgespräch geführt. Mein Tipp: Du solltest wissen, warum Du studierst, was Du studierst. Du solltest Deine Fähigkeiten und Erwartungen kennen. Ansonsten gilt wie immer: Be yourself! Offene, natürliche Personen passen ohnehin ins Unternehmen.


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Consulting - Management Consulting

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen