Talanx (Asset Management)

(5/5)   1 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Job
Unternehmen: Talanx
Stadt: Köln
Position: Werkstudent
Beginn oder Zeitraum: 15. November 2015

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Talanx

Gesamtfazit

ich hab mich regulär beworben übers Internet. Bin auch kein 1,0er Studienkandidat. Entscheidend war da eher mein Interesse und meine Kenntnisse am Thema. eine gewisse Langfristigkeit ist wichtig, man sollte mindestens noch 1 Jahr studieren und entsprechend Aussicht auf 1 Jahr Arbeitszeit dort haben, auch wenn man halbjahresverträge bekommt. Das ist üblich. Es ist wie gesagt sehr locker und interessant. Es laufen nicht die typischen Banker dort herum. Würde es wieder machen und auch anderen Empfehlen, die sich für den Bereich interessiere4n und Praxiserfahrungen sammeln möchten.

Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Eine meiner bisherigen Aufgaben war eine Datenbank mit dem SED buchungsprogramm. Ansonsten beschäftige ich mich mit Trade submissions, also Fonds, die im Ausland (z.B. Mexiko oder Afrika) verwaltet werden. Diese werden nicht automatisch aufgenommen, deshalb muss man sie per Excel-sheet übertragen. Oder zum Beispiel auch die Übertragung von Money-market Fonds. Bald kommen auch noch die neuverhandlung von Verträgen dazu, weil sich ab 2017 die OTC Richtlinien ändern werden.. und und und. bin noch nicht so lange da.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Atmosphäre - Talanx

Atmosphäre

die Leute sind sehr locker, was man spontan garnicht so denkt. wir arbeiten in einem ca. 8-10 Personen großen Team im offenen büro. Am Anfang konnte ich so ziemlich noch nichts, wurde aber on the job eingearbeitet. Generell ist das alles sehr entspannt, auch die Einteilung der Arbeitszeiten ist bis auf ein Minimum pro Woche flexibel einteilbar.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Wenn man was drauf hat, darf man ziemlich viel machen, ansonsten nur Bimbo-Aufgaben. Das wurde mir so gesagt. ich bin noch nicht lange da, deshalb kommen die besonders spannenden Aufgaben noch. Ansonsten sollte man Finanzmarktkenntnisse und Interesse mitbringen, das ist sehr wichtig, genauso wie VBA-Kenntnisse und eine PC Affinität (wegen SED).

Arbeitsatmosphäre
 
Karrieremöglichkeiten
 

Branche

Finance - Finanzdienstleistungen, Finance - Versicherung


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Finance - Finanzdienstleistungen

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen