Amerikanischer Lebenslauf für Absolventen und junge Berufstätige

(4.33/5)   3 Votes

Struktur im englischen Lebenslauf

Im amerikanischen Lebenslauf empfehlen wir Absolventen und jungen Berufstätigen, bei denen die bereits gemachte berufliche Erfahrung für die Stelle besonders relevant ist, abweichend folgende Struktur:

  1. Career objective
  2. Professional Experience
  3. Education
  4. Other relevant (!) skills
  5. Community Activities, Awards, Professional Recognition

1) Career Objective

Fasse am Anfang des US-Lebenslaufes in 1-3 Sätzen prägnant zusammen, wer du bist und begründe deine Bewerbung im Ausland. Bringe deine Karriereziele auf den Punkt und vermeide leeres Geschwätz. Hier kannst du aus einer professionellen Sicht rechtfertigen, warum du für diese Stelle geeignet bist. Studenten (s.o.) sollten diese Informationen eher im Anschreiben  (Cover Letter in den USA; Covering letter in GB) unterbringen.

2) Education

Benutze in deinem amerikanischen Lebenslauf ruhig die Originalbezeichnungen deiner Abschlüsse (Abitur, Diplomkaufmann) und finde eine erklärende (aber passende!) Übersetzung.  
Vermeide typische Fehler:

  • Gymnasium heißt in den USA „Turnhalle“!
  • Nenne dein Diplom nicht einfach nur „Diploma“, da dies in den USA als nichts Besonderes gilt.
  • Ein Diplomkaufmann ist kein MBA!
  • Liste nicht jeden einzelnen Kurs auf, sondern nur relevante und herausragende Leistungen.
  • Mache deine Durchschnittsnoten ruhig für den Empfänger verständlich, indem du sie relativierst, z. B.: Equals A-; Above average; Top 10% of class

3) Professional Experience

Vermeide es, die Unternehmen für die du gearbeitet hast, detailliert zu beschreiben – hebe dir die Details für deine tatsächlichen Erfolge auf. Wiederhole nicht einfach die Stellenbeschreibung, sondern erkläre, welche Fähigkeiten du erlernt hast, die du in der neuen Stelle einsetzen kannst. Hierdurch beweist du deinen Wert für den potenziellen Arbeitgeber.

Scheue dich nicht vor Quantifizierungen oder Superlativen. Diese Form der Bescheidenheit mag in Deutschland angebracht sein, in den USA bedeutet jede geringere Formulierung als ein Superlativ Mittelmäßigkeit. Wenn du dir bei manchen Formulierungen unsicher bist, hole dir den Rat von US-Lebenslauf-Experten.

Beispiel:
“Achieved the highest gross sales in the history of the store, a 17% increase over prior manager.”

Aber Vorsicht: Beschränke dich auf Angaben, die für deinen Wunsch-Job relevant sind, und bleibe bei der Wahrheit!

Bildergalerie

3 Bilder Auf die Bilder klicken, um die gesamte Fotostrecke anzusehen

4) Other skills

Außeruniversitäres, soziales, religiöses oder politisches Engagement kann für deine Karriere und somit für deine Bewerbung im Ausland sehr nützlich sein, besonders wenn du eine Führungsposition innehattest.

Ordne deine sprachlichen Fähigkeiten in die Kategorien „native“ – „fluent“ – „advanced“ – „basic“ ein. Computerfähigkeiten sollten angepasst an die Anforderungen der Position übersichtlich und verständlich benannt werden.

Grundsätzlich solltest du anhand deiner Erfahrungen einen roten Faden in der Entwicklung deiner Fähigkeiten aufzeigen. Als Sportler hast du möglicherweise Teamwork-Erfahrung, deine künstlerische Erfahrung zeugt von Kreativität und der Studentenjob im Call-Center hat deine Kommunikationsfähigkeit verbessert. Eigeninitiative und ein Erfahrungsschatz sind in den USA gerne gesehen, sofern sie zu anderen Angaben in deinem Lebenslauf passen.

  1. « zurück
  2. 1
  3. 2

Inhalt

  1. Einleitung: Bewerben in den USA
  2. Amerikanischer Lebenslauf für Absolventen und junge Berufstätige

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen