Einstellungstest im Vorstellungsgespräch

(4.58/5)   6 Votes

Logiktest, Verständnistest, Problemlösungstest oder Leistungstest – die Bezeichnungen, die Unternehmen für Einstellungstests nutzen, sind vielfältig. Meist handelt es sich um anspruchsvolle Intelligenztest, die deine kognitiven Fähigkeiten prüfen.

Im Englischen ist für Einstellungstests auch der Begriff reasoning test gebräuchlich – diese prüfen  dein logisch-analytisches Denkvermögen und deine Problemlösungsfertigkeit.  Ein Einstellungstest kann in verschiedenen Phasen des Personalauswahlverfahrens eingesetzt werden: sowohl als Online Assessment zu Beginn des Bewerbungsprozesses, als auch später während eines Assessment-Centers .

Zu wissen, was dich in den Einstellungstests und Assessment-Centern „deines“  Unternehmens erwartet, ist wichtig für eine erfolgreiche Bewerbung – die Erfahrungsberichte anderer Squeaker helfen dir dabei. Außerdem findest du in unserem Insider Dossier: Einstellungstest bei Top-Unternehmen über 100 anspruchsvolle Trainingsaufgaben zum Üben. Sie stammen aus aktuellen  Auswahlverfahren für Nachwuchsführungskräfte und sind speziell auf den Bewerbungsprozess bei führenden internationalen Unternehmen zugeschnitten.

Problemlösungsfertigkeiten trainieren

Training für Einstellungstests

Einstellungstests als Auswahlkriterium

Wie viel ein Einstellungstest für die Bewerbung zählt, hängt vom Unternehmen und dem Zeitpunkt der Durchführung ab. Online-Tests im Vorfeld eines Auswahltages haben meist eine Filterfunktion – nur diejenigen, die den Einstellungstest bestehen, werden zur nächsten Runde zugelassen. Allerdings wiederholen  einige Unternehmen den Einstellungstest am Bewerbertag, um sicherzugehen, dass du bei der Beantwortung im Internet nicht geschummelt hast. Außerdem solltest du dich darauf vorbereiten in späteren Interviews auf die Ergebnisse angesprochen zu werden, beispielsweise bei der Analyse deiner Stärken und Schwächen. Wenn der Einstellungstest im Zuge eines Assessment Centers durchgeführt wird, gibt es zwei Möglichkeiten: entweder er ist ebenfalls ein K.o.-Kriterium oder er wird als Teil des Gesamteindrucks gewertet. Dann kannst du unterdurchschnittliche Testergebnisse durch überdurchschnittliche Leistungen in anderen Bereichen wettmachen und umgekehrt. 

Im Folgenden geben wir dir Tipps zur Vorbereitung und zeigen dir Strategien, wie du einen Einstellungstest erfolgreich bestehst.

Die ideale Vorbereitung für Einstellungstests

Auch wenn Unternehmen gerne suggerieren, dass es nicht möglich ist, sich auf ihre Einstellungstests vorzubereiten – das Gegenteil entspricht der Wahrheit. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass dieselben Aufgaben abgefragt werden, die du vorher geübt hast, in der Regel ähneln sich jedoch die Aufgabentypen. Deshalb bringt es nichts Antworten auswendig zu lernen – du musst die Struktur der Aufgaben verstehen. Wenn du viele (oder sogar alle) Aufgabentypen des Bewerbungstests schon kennst, sparst du wertvolle Zeit, die immer sehr knapp bemessen ist. Intensives Training gibt dir außerdem die Sicherheit und Routine, die du für eine effektive Bearbeitung des Einstellungstests brauchst. Am besten fängst du mit der Vorbereitung schon an, bevor du die erste Einladung zu einem Test vorliegen hast. Bei Online-Tests hast du meist eine Frist von 1-2 Wochen, um den Test zu absolvieren.

Welche Art von Einstellungstest „dein“ Unternehmen einsetzt, lässt sich oft durch eine kurze Recherche, bspw. auf der entsprechenden Karrierewebseite oder durch Erfahrungsberichte auf squeaker.net, herausfinden. Falls du nichts Genaues findest, empfiehlt es sich, allgemeine Intelligenztests zu üben – diese werden für Hochschulabsolventen mit Abstand am häufigsten genutzt.

Intelligenztest

Einen Einblick in den Aufbau allgemeiner Intelligenztests bietet der Intelligenz-Struktur-Test (I-S-T), der auch zur Berufseignungsdiagnostik eingesetzt wird. Das Grundmodul ist in der Kurzform in 3 Intelligenz-Bereiche eingeteilt: verbale, numerische und figural-räumliche Intelligenz.

Zur Erfassung der verbalen Intelligenz werden Satzergänzungen, Analogien und Gemeinsamkeiten benutzt:

  • Satzergänzungen: Lückenhafte Sätze müssen anhand einer Auswahl vorgegebener Wörter richtig vervollständigt werden.
  • Analogien: Die Beziehung die zwei Worte verbindet, muss korrekt auf ein drittes Wort übertragen werden und das dazu passende vierte Wort gefunden werden.
  • Gemeinsamkeiten: Aus einer Gruppe von Wörtern müssen diejenigen herausgefunden werden, die einen gemeinsamen Oberbegriff teilen.

Die numerische Intelligenz wird mithilfe von Rechenaufgaben, Zahlenreihen und Rechenzeichenaufgaben getestet:

  • Rechenaufgaben: Rechenoperationen im Bereich der reellen Zahlen
  • Zahlenreihen: Nach einer bestimmten Systematik gebildete Reihen von Zahlen müssen um die passende nächste Zahl ergänzt werden.
  • Rechenzeichenaufgaben: Lückenhafte Gleichungen ohne Rechenzeichen müssen durch das passende Einsetzen von Grundrechenarten gelöst werden.

Die Aufgabengruppen Figurenauswahl, Würfelaufgaben und Matrizen erfassen die figural-räumliche Intelligenz:

  • Figurenauswahl: In Stücke zerschnittene Figuren müssen durch Zusammensetzen der Einzelteile zu einer von mehreren Auswahlfiguren umgeformt werden.
  • Würfelaufgaben: Würfel mit verschiedenen Mustern auf den Würfelflächen sind nur zum Teil sichtbar. Aus den vorgegebenen Antworten muss derselbe Würfel in veränderter Lage gewählt werden.
  • Matrizen: Es werden Anordnungen von Figuren vorgegeben, die nach einer bestimmten Regel aufgebaut sind. Aus vorgegebenen Auswahlfiguren soll jeweils die regelkonforme Lösung herausgefunden werden

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen