Search
Close this search box.

Der SQUEAKER Ratgeber

Trainee im Consulting: Aufgaben, Einstieg, Gehalt, Karriere

Anstehende Events
Consulting for Women
15.03.2024
Köln
Anmelden und Top-Beratungen kennenlernen!

Berufsprofil: Trainee im Consulting

Du interessierst dich für einen Job im Consulting Bereich? Du hast aber noch keine Erfahrung bei der Beratung und Entwicklung von Unternehmen gesammelt? Dann hast du beste Chancen, wenn du dich bei einer Unternehmensberatung als Trainee engagierst oder als Trainee Inhouse Consulting erlernst. Aber was heißt das eigentlich? Was genau ist ein Trainee im Consulting? Was macht er? Wie sieht sein Arbeitstag aus? Und nicht zuletzt: Wie sehen die Entwicklungsmöglichkeiten beruflich und finanziell aus? 

Aufgaben: Was machst du als Trainee im Consulting?

Die wohl erste Frage, die sich jeder Interessent und jede Interessentin für eine Stelle als Trainee im Consulting stellt, ist die nach dem “Was”. Was erwartet Dich, wenn du in die Beratung einsteigst? Was sind deine Aufgaben und was ist der Inhalt deiner Tätigkeit? Natürlich variiert der Stelleninhalt bei Consulting-Tätigkeiten je nach Unternehmen, indem du tätig bist und je nach Position, die du innehast. Trotzdem lassen sich die Grundzüge einer Trainee-Consultingtätigkeit allgemein wie folgt zusammenfassen.

Consulting – analysieren, beraten, helfen

Als Consultant berätst du ganze Unternehmen oder auch einzelne Abteilungen oder andere Organisationseinheiten. Inhalt kann entweder eine allgemeine Betrachtung der Betriebsabläufe sein, oder eine Fokussierung auf ganz bestimmte, klar abgegrenzte Fragestellungen und Aufgaben. Als externer Berater hast du dein Fachwissen und einen geschulten Blick auf genau die Aspekte der Abläufe, die internen Mitarbeitenden durch die fachliche Prägung und den fehlenden Abstand zum Unternehmen meist fehlen. Als Beobachter analysierst du, was du siehst und entwickelst daraus Empfehlungen zur Verbesserung von Abläufen, Prozessen und Strategien.

Der Trainee – Profi in Ausbildung

Als Trainee bist du bereits ein Profi deines Fachs. Du verfügst mit einem abgeschlossenen Studium bereits über die Fachkompetenz für deine Tätigkeit. Nun erlernst du in deiner Traineeposition unternehmensspezifische Aspekte des Consultings und wirst quasi “im laufenden Betrieb” auf die Arbeit als Consultant vorbereitet. Man könnte sagen, du bist ein Profi in Ausbildung, der nun die Fertigkeiten erlernt, die für die Stelle wichtig sind, die im Studium aber nicht oder nicht umfassend vermittelt werden können.

Dein Arbeitsalltag: Was erwartet dich als Trainee in der Beratung?

.Als Consultant agierst du in hohem Maße mit anderen Menschen. Denn die Unternehmen, die du berätst, werden maßgeblich von den Menschen, die dort arbeiten, geprägt. Dementsprechend lassen sich die immer wiederkehrenden Tätigkeiten deines Alltags gut zusammenfassen:

Meetings und Einzelgespräche

Ein großer Anteil deines Alltags als Trainee Consultant wird von Besprechungen unterschiedlichster Art geprägt. Je nach Projekt und konkreter Aufgabenstellung sind Besprechungen mit einer oder mehreren Personen essentieller Baustein zur Informationsgewinnung. Neben den eigentlichen Meetings gehören aber auch die entsprechende Vor- und Nachbereitung dazu. Welche Fragen sollen behandelt werden? Welche Ziele verfolgt das Meeting? Und welche Ergebnisse wurden schließlich erzielt?

Analysieren und Entwickeln

Ergänzt werden die aus der Besprechung gewonnenen Ergebnisse um verschiedene andere Informationsquellen, etwa Bilanzen oder andere betriebsinterne Aufzeichnungen. Diese prüfst du und analysierst die enthaltenen Informationen. Aus dieser erarbeiteten Wissensbasis ziehst du Schlüsse und entwickelst Empfehlungen für mögliche Veränderungsstrategien. Auch hier stehst du im engen Kontakt mit Kollegen und Auftraggebern, um bestmögliche Arbeitsergebnisse zu erzielen. Regelmäßige Besprechungen sind deshalb auch in dieser Phase deiner Tätigkeit zentraler Baustein deines Alltags.

Präsentieren und Umsetzen

Das Ziel deiner Tätigkeit ist, die erarbeiteten Veränderungen auch tatsächlich im Unternehmen zu etablieren. Wieder spielen Beratungen und Meetings eine gewichtige Rolle deines Arbeitsalltags. Du stellst Ergebnisse vor, erläuterst die dahinterstehenden Prozesse und begleitest durch Feedback und Anpassung die Umsetzung. Ergänzt wird deine Arbeit dabei um eine stetige Dokumentation dessen, was du tust, um die Entwicklung des Unternehmens und den Fortgang deiner Arbeit festzuhalten.

Einstiegsmöglichkeiten: So schaffst du den Einstieg als Trainee im Consulting

Den Job meistern ist eine Sache. Überhaupt erst einmal den Fuß in die Tür zu bekommen, eine andere. Denn häufig stellt sich gerade der erste Schritt, also der Einstieg in den Beruf, als besonders herausfordernd dar. Auch im anspruchsvollen und herausfordernden Feld des Consultings ist das nicht anders. Du hast aber verschiedene Möglichkeiten, trotzdem einen guten Start in eine Beratungstätigkeit hinzulegen:

Der Direkteinstieg – Neuling, Senior Consultant, Führungskraft?

Der kürzeste Weg in die Welt des Consultings ist selbstverständlich der direkte Einstieg. Je nach Berufserfahrung und persönlichen Voraussetzungen kannst du entweder als Junior Berater, Senior Consultant oder sogar auf der Management- und Führungsebene beginnen. Die Schwierigkeit dabei ist, dass du für die jeweilige Karrierestufe entsprechende Voraussetzungen mitbringen musst. Unmittelbar nach dem Studium kann das schwierig sein, da du ja noch keine nennenswerten Erfahrungen vorweisen kannst.

Trainee – geführt vom Fachmann zum Profi

Als Anfänger deutlich vielversprechender ist deshalb der Einstieg als Trainee. Denn du verfügst durch deine Ausbildung über die entsprechenden Fachkenntnisse. Was dir dagegen fehlt, sind Erfahrung und das Wissen der praktischen Abläufe im Berufsleben. Genau darauf sind Trainee-Programme ausgerichtet. Dein Arbeitgeber nimmt dich an der Hand und verschafft dir Schritt für Schritt genau die Fähigkeiten, die dir aktuell noch fehlen. Durch den Einstieg als Management Consulting Trainee beschreitest du die optimale Zwischenstufe zwischen unbedarftem Neuling und echtem Vollprofi und hast die Gelegenheit, unter Anleitung Fähigkeiten, Wissen und Erfahrung zu erweitern.

Mit Erfahrung überzeugen – studentische Unternehmensberatung als Einstieg in den Vollberuf

Eine andere Möglichkeit, unmittelbar nach Studienabschluss bereits mit Berufserfahrung in die Welt der Beratung einzusteigen, ist die Partizipation an studentischen Beratungsunternehmen. Es ist nicht unüblich, als angehender Consultant bereits während des Studiums kleine Unternehmen, wie etwa Startups oder andere Selbstständige zu beraten. So sammelst du Erfahrung und schaffst das eigentlich Unmögliche: du bist Berufsanfänger und kannst dennoch eine gewisse Reputation und Erfahrung vorweisen. Das ersetzt zwar nicht unbedingt alle Aspekte einer Tätigkeit als Trainee. Die studentische Beratungsarbeit kann dir aber mit Vorzeigeprojekten Türen öffnen und die Zeit als Trainee erleichtern und mitunter auch verkürzen.

Bewerbung: Was du als Trainee in der Beratung mitbringen musst

Natürlich erlangst du als Trainee Consultant nicht nur Erfahrung und Einblick in die Welt der Beratung. Auch du selbst musst einiges mitbringen, was dich für die Stelle des Nachwuchsberaters qualifiziert. Consulting lebt in großem Maß von der Interaktion zwischen dir, dem Berater, und den Mitarbeitenden des Unternehmens. Du solltest also vor allem Kommunikationsfreude und -fähigkeiten besitzen. Hinzu kommen analytische Fähigkeiten, um die notwendigen Erkenntnisse zu gewinnen und zu verarbeiten. Da du immer wieder neue Kunden berätst, ist Mobilität und der Wille, deinen Alltag auf die jeweiligen Projekte einzurichten, unverzichtbar. Nur so kannst du deinen Teil zum Erfolg beitragen und das Team stärken und voranbringen. Besitzt du diese Fähigkeiten und Eigenschaften, findest du eine Position, die dir ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum bietet, aber auch fordert. Nicht umsonst ist ein Hochschulstudium einschlägiger Fachrichtungen absolute Grundvoraussetzung. Verbindest du die fachlichen Hard Skills aus Studium und entsprechend hervorragendem Studienabschluss mit den vorteilhaften Soft Skills für Kommunikation, Planung und Teamarbeit, bist du die geborene Persönlichkeit für eine Stelle als Consultant.

 

Insider-Tipps für deine Bewerbung

Zu einer Bewerbung gehören Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse. Doch wie überzeugst du ein Top-Unternehmen mit deinen Bewerbungsunterlagen? Unsere Insider-Tipps zu Online-Bewerbung, Bewerbungsfoto, Google-Check & Co. helfen dir.

Gehalt: Was verdient ein Trainee im Consulting?

Natürlich spielt bei deiner Entscheidung für eine Position als Trainee Consulting das Gehalt eine wichtige Rolle. Denn jeder Mensch möchte seine Arbeit auch entsprechend honoriert wissen. Aber was verdient man eigentlich als Trainee in der Beratung? Glaubt man dem Gehaltsspiegel aus dem Jahr 2021, liegt das durchschnittliche Einkommen als frisch eingestiegener Trainee im Consulting bei rund 40.000 bis 45.000 Euro pro Jahr. Je nach Unternehmen und Position ergeben sich hier aber nochmals deutliche Unterschiede, so verdient ein Management Consulting Trainee wegen der höherwertigen Ausrichtung und der höheren Anforderungen nochmals deutlich mehr als der “normale” Trainee Consultant. Hast du es über den Junior Consultant bis zum Senior Consultant geschafft, liegt dein Einkommen im Schnitt bei rund dem doppelten Betrag, also bis zu 90.000 Euro pro Jahr. Auch hier gilt, dass besonders herausfordernde Positionen oder Führungstätigkeiten nochmal höher vergütet werden. Insgesamt bieten sich bei entsprechender Leistung also enorme Möglichkeiten, sich die Beratungstätigkeit angemessen vergüten zu lassen.

Exklusive Gehaltsangaben aus dem Consulting​

Auf SQUEAKER erhältst du Einblicke in die Gehaltsstrukturen der Branche und findest heraus, wo du das höchste Einstiegsgehalt bekommst und wo dein Gehalt am schnellsten steigt.

Zur Gehaltsübersicht

Karriere und Aufstiegsmöglichkeiten als Trainee im Consulting

Auch wenn der Einstieg in das Consulting sehr oft über ein Traineeship führt, eröffnet dir dieser oft beschwerliche Anfang unzählige Möglichkeiten. Du kannst dich fachlich entwickeln und komplexere Projekte bearbeiten. Andererseits bietet eine Führungsposition die Chance, mehrere Consultants anzuleiten und unter deiner Führung umfangreiche Beratungen großer Unternehmen durchzuführen. Bereits als Trainee kannst du für deinen zukünftigen Karriereweg die Weichen stellen, indem du auf eine entsprechende Ausrichtung deiner Tätigkeit achtest. Möglicherweise kann auch die Wahl des Unternehmens, für das du tätig sein willst, den gewünschten Ausschlag geben.

 

Wo kannst du als Consulting Trainee arbeiten?

Obwohl Consulting von sich aus schon sehr abwechslungsreich und vielseitig ausfällt, gibt es zwei grundlegend unterschiedliche Möglichkeiten der Tätigkeit. Entweder entscheidest du dich für die Mitarbeit in einem freien Beratungsbüro. Hier warten vielfältige Projekte genauso auf dich, wie die Chance, unterschiedlichste Betriebe aus Sicht des Beraters kennen zu lernen. Auch sind die Aufstiegschancen wegen der größeren Anzahl an Consultants meist größer.

Die zweite Möglichkeit ist die Arbeit als Inhouse Consultant. Vor allem Großunternehmen beschäftigen mittlerweile eigene Beratungsabteilungen. Hier begleitest du zwar nur ein Unternehmen, kannst aber besonders tief in die Vielschichtigkeit komplexer Unternehmensstrukturen eintauchen und Veränderungsprozesse besonders intensiv und lang begleiten. Häufig sind die Aufstiegschancen wegen der geringeren Personaldecke im Consultingbereich geringer. Allerdings lassen sich hier oft tiefergehende fachliche Kenntnisse aufbauen und stark spezialisierte Nischen besetzen. Grade als Trainee im Consulting kann also auch die Inhouse Tätigkeit klare Vorzüge für die persönliche Entwicklung mit sich bringen.

SQUEAKER

Karriere-Events für Consulting-Starters

SQUEAKER hilft dir dein Netzwerk auszubauen: Lerne die Consultants und Personalvertreter:innen von spannenden Top-Unternehmensberatungen persönlich kennen.

Zum Eventkalender

Unsere Grundsätze für Ratgeber-Inhalte

Unsere erfahrenen Redakteure recherchieren und erstellen alle Ratgeber-Artikel sorgfältig, um sicherzustellen, dass sie aktuell, qualitativ hochwertig und vertrauenswürdig sind.

Du hast Anmerkungen zu dieser Seite oder möchtest auf einen Fehler hinweisen? Dann schreib uns gerne:

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Aktuelles aus unserem Magazin:
Wie können wir helfen?
kalender_v2

Diese Events darfst du nicht verpassen!

Lerne Berater:innen persönlich kennen und starte deinen Weg ins Consulting.