Der SQUEAKER Ratgeber

TOEFL-Test

MBA-Bewerbung: TOEFL-Test

Für eine MBA-Bewerbung im Ausland brauchst du einen TOEFL-Score. Der „Test Of English as a Foreign Language“ ist ein international anerkannter Englisch-Test, bei dessen Vorbereitung wir dir helfen.

TOEFL ist ein standardisiertes und international anerkanntes Testverfahren, das von Educational Testing Service (ETS) in Princeton, USA, entwickelt wurde, um Englisch-Kenntnisse von internationalen Bewerbern vergleichbar zu machen. So soll der TOEFL-Score als faires Bewertungs- und Zulassungskriterium für Hochschulen dienen. Im Test wird sowohl dein Verständnis als auch die Anwendung der englischen Sprache geprüft.

TOEFL iBT

Früher wurde zwischen 2 Testformaten (computer-based und paper-based) unterschieden. Seit Ende 2005 gibt es in Europa nur noch die internetbasierte Version des TOEFL mit einem integrierten mündlichen Teil. Dieser so genannte TOELF iBT dauert gute 4 Stunden, unterbrochen durch eine verpflichtende Pause von 10 Minuten, und gilt als anspruchsvoller als vorherige Versionen. Er ist kein adaptiver Test mehr. Jeder Teilnehmer erhält die gleichen Fragen.

Wie wichtig ist der TOEFL für meine MBA-Bewerbung?

Bei vielen Hochschulen wird der TOEFL erlassen, wenn der Bewerber länger im englischsprachigen Ausland gearbeitet oder studiert hat. Ist dies nicht der Fall, verlangen fast alle amerikanischen Business Schools und einige europäische Schulen von Nicht-Muttersprachlern einen Nachweis ihrer Englisch-Kenntnisse – meist in Form eines TOEFL-Score. Manche Schulen forden eine Mindestpunktzahl zwischen 80 und 100 Punkten. Ein hervorragendes TOEFL-Ergebnis bringt dir jedoch lange nicht den entscheidenden Vorteil für deine MBA-Bewerbung, den dir ein herausragender GMAT-Score verschafft.

Akademische Eignung

Beim TOEFL handelt es sich um einen Sprachtest, der auf akademische Ansprüche ausgerichtet ist und neben Englisch-Kenntnissen deine Eignung für eine Hochschule prüft. In den Aufgaben werden typische Sprachanwendungen aus dem studentischen Alltag simuliert. Nebenbei werden Analyse-, Synthese- und Argumentationsfähigkeit getestet. Für Business English gibt es ein ähnliches Testverfahren von ETS namens TOEIC (Test Of English for International Communication).

Aufbau des TOEFL

Der TOEFL besteht aus 4 Teilen: Reading, Listening, Speaking und Writing. Jeder Teil wird mit max. 30 Punkten bewertet; die Höchstpunktzahl beträgt also 120 Punkte. Vor der Umstellung auf die iBT-Version gab es einen eigenständigen Grammatikteil, der nun in die anderen Abschnitte integriert ist.

Abschnitt Dauer Aufgaben
Reading 60-100 Min. 3-5 Texte mit jeweils 12-14 Fragen zu bis zu 700 Wörter langen akademischen Texten
Listening 60-90 Min. 4-6 Vorträge mit je 6 Fragen, 2-3 Dialoge mit je 5 Fragen zu wissenschaftlichen Fachtexten
Pause 10 Min. /
Speaking 50 Min. 6 Aufgaben mit Mikrofonaufnahmen
Writing 50 Min. 2 Essayaufgaben

Vorbereitung auf den TOEFL

Entscheidend ist, dass du dich mit den TOEFL-Aufgaben vertraut machst und die Testsituation vorher ausreichend übst. Wenn deine Registrierung abgeschlossen ist, hast du kostenlosen Zugang zum TOEFL iBT Sampler. Dort kannst du an echten TOEFL Beispielfragen von ETS trainieren. Je nach deinem Kenntnisstand, kannst du dir das offizielle TOEFL Test Preparation Kit kaufen und andere einschlägige Ratgeber zur TOEFL-Vorbereitung, z.B. von Barron’s, durcharbeiten. Frisch auch dein Wissen zum Aufbau und Stil von Essays vor dem Test auf.

Tipps für die Anmeldung zum TOEFL bei ETS

Am unkompliziertesten sind die telefonische und die Online-Anmeldung auf www.ets.org. Auf der Webseite von ETS findest du alle Informationen rund um den TOEFL und eine täglich aktualisierte Übersicht der freien Termine aller Testcenter. Spätestens 7 Tage vor dem Test musst du dich für einen Termin registrieren. Melde dich so früh wie möglich an, weil manche Testcenter über Monate ausgebucht sind. In dringenden Fällen kannst du dich gegen einen Aufpreis von 35 US-Dollar noch bis 3 Tage vor dem Test registrieren.

Anmeldegebühr und Registrierungsbestätigung

Die Anmeldegebühr beträgt 225 US-Dollar, die du vor dem Termin mit Kreditkarte zahlst. Außerdem erhältst du bei der Anmeldung eine Registrierungsbestätigung, die du ausdrucken und zum Testtermin mitbringen musst. Sie wird dir nicht automatisch zugeschickt! Denk außerdem daran, einen gültigen Ausweis bei dir zu tragen. Stift und Papier für Notizen kriegst du vor Ort, da ohnehin keine persönlichen Dinge während des Tests erlaubt sind.