HHL - Leipzig Graduate School of Management (Bewerbung Master (MSc, MA, etc.))

(4.75/5)   6 Votes
Organisation HHL - Leipzig Graduate School of Management
Stadt Leipzig
Wann? 2011
Erfolgreich? Ja
Bewertung des Interviewers
 
Gesamtbewertung
 

Bewerbungsprozess

Der Bewerbungsprozess beginnt mit der Bewerbung zum Auswahltag über ein Online Tool auf der HHL Website.

Seitens der HHL wird eine Bewerbung mit den folgenden Dokumenten verlangt:
- Lebenslauf
- Motivationsschreiben
- Abiturzeugnis/ Hochschulzugangsberechtigung
- Aktuelles bzw. abschliessendes Notenzeugnis
- ein überdurchschnittlicher Bachelorabschluss in BWL von einer anerkannten Hochschule mit mindestens 180 ECTS-Punkten oder ein äquivalenter Abschluss
- Nachweis von mindestens drei Monaten praktischer Erfahrung
- sehr gute Englischkenntnisse und Grundkenntnisse in einer weiteren modernen Fremdsprache
- zwei Empfehlungsschreiben
- GMAT-Ergebnis (alternativ GRE-Ergebnis wenn kein GMAT-Testzentrum verfügbar ist)


Nach erfolgreicher Prüfung der Unterlagen erfolgt eine Einladung zum Auswahltag nach Leipzig. Der Auswahltag findet direkt an der Handelshochschule statt und gliedert sich in drei Abschnitte.

1. Gespräch mit einem HHL-Professor
(ca. 20 Min.)
2. Gespräch mit einem Praxisvertreter
(ca. 20 Min.)
3. Kurzpräsentation und anschließende
Diskussion (ca. 10 Min. + 5-7 Min.
zur Diskussion)

1) Interview mit einem Professor der HHL
Die Zuteilung der Professoren für das Interview erfolgt, soweit möglich, nach dem Inhalt des Motivationsschreibens und CV. Ein Kandidat, der einen starken Finanzhintergrund hat, wird somit ein Interview beim Finance Lehrstuhl absolvieren.
Das Interview selbst ist eher fachspezifisch, es wird für ca. 20 Minuten über einige Aspekte des jeweiligen Fachbereichs gefragt.

2) Interview mit einem Unternehmensvertreter
Das zweite Interview ist mit einem Unternehmensvertreter. Üblicherweise kommen diese von Unternehmen, die eng mit der HHL zusammenarbeiten und von dort rekrutieren. Somit sind die Unternehmen mit den Werten und Vorstellungen der HHL vertraut und überprüfen dies im Interview. Dieses Gespräch dreht sich um die persönliche Motivation eines Kandidaten, seinen bisherigen Werdegang und Vorstellungen für die Zukunft.

3) Vortrag
Nach zwei absolvierten Interviews steht ein Kurzvortrag auf Englisch an. Die Kandidaten erhalten zwei unterschiedliche Themen (ein Wirtschaftsthema und ein Thema aus dem Bereich Ethik/Ökonomie) von denen eins zu wählen ist. Die Bearbeitungszeit beträgt eine Stunde, in der sowohl die Bibliothek als auch der Computerraum benutzt werden können. Für den Vortrag selbst sind ca. 10 Minuten, für die anschließende Diskussion ca. 7 Minuten einzuplanen.

Bei der Präsentation werden insbesondere folgende Faktoren bewertet:

1. Präsentation (Problemidentifikation, Gliederung und Struktur, Darstellungsfähigkeit, Kreativität und Originalität)
2. Diskussion (Bewertungsfähigkeit, Argumentation, Kritikfähigkeit)
3. Persönlichkeit (Auftreten, theoretische Kenntnisse, Selbstvertrauen)


Noch am Zulassungstag trifft die HHL-Zulassungskommission eine Entscheidung über die Aufnahme. Die Kommission setzt sich zusammen aus gewählten Vertretern der HHL-Gemeinschaft (zwei Professoren, ein wissenschaftlicher Mitarbeiter, ein Verwaltungsmitarbeiter, ein Studierender) und den Prüfern des Zulassungstages.

Interview-Fragen

Während der Interviews wird insbesondere auf folgende Fähigkeiten geachtet:

1. Problemlösungsfähigkeit (analytische Fähigkeiten, strukturiertes Denken, Flexibilität, Kreativität, wirtschaftliches Verständnis)
2. Persönlichkeit (Teamfähigkeit, Reife, Selbstvertrauen, kommunikative Fähigkeiten)
3. Führungspotential (Führungsfähigkeit, Motivation und Tatkraft, Gewinnorientierung

Zudem werden übliche Interviewfragen gestellt wie:
- Warum haben Sie sich für die HHL entschieden?
- Wie würden Ihre Freunde Sie beschreiben?
- Warum haben Sie sich für einen bestimmten Bachelorstudiengang/Praktikum entschieden?

Feedback an das Unternehmen

Meiner Meinung nach ist der Bewerbungsprozess fair und transparent gestaltet. Nach dem Auswahltag kann man Feedback erfragen und man erfährt, was man in einzelnen Interviews besser machen könnte.

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - allgemein

Art des Studiums

Master (MSc, MA, etc.)


Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen