Erfahrungsbericht

University of Applied Sciences Pforzheim (Bewerbung Bachelor)

Unternehmen

University of Applied Sciences Pforzheim

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Hochschule

Standort

Pforzheim

Zeitraum

2014

Position

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Schwierigkeit der Bewerbung

3

Gesamtbewertung

4

Bewerbungsprozess

Die Bewerbungsmappe besteht aus Abiturzeugnis, aus dem auch hervorgehen muss, dass man über die notwendigen Sprachkenntnisse verfügt (Französisch oder Spanisch: B1, z.B. durch 4 Jahre Unterricht in der Oberstufe sowie B2 in Englisch durch 6 Jahre Unterricht in der Oberstufe oder einem Auslandsaufenthalt in einem englischsprachigen Land). Das Abiturzeugnis muss ebenfalls beglaubigt sein, dies kann man zB auch kostenlos bei einem lokalen Pfarramt machen lassen.
Diese Unterlagen werden dann geprüft und mit Mitbewerbern verglichen, basierend auf verschiedenen Faktoren, die Noten spielen hier eine große Rolle, aber auch Auslandsaufenthalte, Praktika, etc. Anschließend erhält man eine Rückmeldung, ein Test vor Ort findet nicht statt. Die Rückmeldung in meinem Falle war positiv.

Interview-Fragen

Keine konkreten Fragen, allerdings sollte aus Deinen Unterlagen hervorgehen dass Du fähig in den Sprachen bist und diese ausreichend beherrschst.

Feedback an das Unternehmen

Von Anfang an signalisieren das Sprachkenntnisse in Französisch/Spanisch auf einem guten Stand sein sollten. Damals wurde uns noch gesagt man könne die Sprache auch gut während des Studiums lernen. Allerdings ist das Niveau von Anfang an sehr hoch, da teilweise Muttersprachler mit in den Kursen sitzen, dass man hier B2 voraussetzen sollte.

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - BWL

Art des Studiums

Bachelor

Kostenfrei
registrieren