Erfahrungsbericht

Kearney (Bewerbung Job (1-3 Jahre Berufserfahrung))

Unternehmen

Kearney

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Berlin

Zeitraum

2012

Position

Berater

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Job (1-3 Jahre Berufserfahrung)

Gesamtbewertung

1

Schwierigkeit der Bewerbung

2

Rating Interviewee

1

Gesamtbewertung

1

Bewerbungsprozess

Nach einer regulären Bewerbung erhält man eine E-Mail in der man mitgeteilt bekommt, dass ATK Interesse hat einen näher kennenzulernen.

Dann gibt es einen Auswahltag mit zwei Runden. Drei Caseinterviews am Vormittag, Präsentation auf Englisch und zwei weitere Case Interviews am Nachtmittag.

Ablauf des Interviews

Grundstäztlich gab es den regulären Ablauf. Smalltalk, Personal Fit und Case, Fragen stellen.

Besonders angenehm fand ich es, dass auf die Frage "Was sind Ihre Schwächen" verzichtet wurde. Sonst war es aber diesselbe Show wie überall sonst auch.

Die eine Hälfte der Gesprächspartner empfand ich als sehr angenehm und cool, die andere Hälfte vor allem ein Junior Berater und ein Junior Partner als extrem arrogant und unsicher.

Sonst fand ich die Büros ein wenig lieblos. Alles in allem merkte man, dass hier an vielen Dingen Geld gespaart wird. Grundsätzlich finde ich das sympatisch da ich das vom Mittelstandherkommend her kenne, aber für eine "Top" Beratung doch merkwürdig.

Interview-Fragen

Teilweise kamen Cases, teilweise Market-Sizing-Questions. Wer Victor Cheng kennt, und einige Online-Cases über Skype gemacht hat, sollte das mit links schaffen. Manchmal hatte ich den Eindruck, dass der Gesprächspartner die Cases on the fly machte und selber nicht wusste worauf er hinaus wollte. Aber insgesamt alles machbar.

Einblicke und Insider-Tipps

Wer an einer amerikanischen Ivy League Uni studiert hat - egal was - wird eingeladen, so zu mindestens mein Eindruck.

Feedback des Unternehmens

Neben dem IKEA-Flair überraschte es mich, dass die "Top" Beratung noch nicht einmal die Übernachtungskosten übernahm. Fazit: teilweise nette und coole Typen, teilweise auch das Gegenteil. Ausstattung peinlich und Reisekostenabrechnung extrem peinlich!

Ich habe mich nicht für ATK entschieden.

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Kostenfrei
registrieren