Allianz (Bewerbung Einstiegsposition)

(4.88/5)   4 Votes
Organisation Allianz
Position Trainee
Stadt München
Beworben für Einstiegsposition
Wann? 2013
Schwierigkeit der Bewerbung
 
Bewertung des Interviewers
 
Atmosphäre im Interview
 
Gesamtbewertung
 

Bewerbungsprozess

1. Bewerbung: Informationen zum Programm findet man im Internet. Ganzjährig kann man sich auf das Vorstandsassistetenprogramm bewerben. Auf der Homepage beschreibt die Allianz, welche Qualifikationen und Eigenschaften sie von einem Bewerber erwartet. Ich denke, es ist nicht schlecht bereits im Anschreiben auf diese Punkte einzugehen.


2. Online-Assessment: Im Gegensatz zu Online-Assessments von anderen Unternehmen und vielen Beratungen handelt es sich hier nicht um einen abgewandelten Intelligenztest. Vielmehr geht es hierbei um Aufgaben, denen man als Vorstandsassistent tatsächlich begegnen kann. Z.B. erscheint eine Email. Die Frage dazu lautet dann: WAs ist die Kernaussage dieser Email. Es stehen vier Antworten zur Auswahl, wovon man eine wählen muss. Neben diesen Verständnisaufgaben gibt es einige Aufgaben zu Charts, bei denen man dann Aussagen als richtig oder falsch bewerten muss. Z.B. der Umsatz des Unternehmens XY ist in den letzen jahren kontinuierlich gestiegen. Man muss dann anhand einer Graphik zum Umsatzverlauf die Frage beantworten. Die Aufgaben werden durchaus auch schwieriger, indem man für die Bewertung der Aussagen zunächst kleine Rechnungen aufstellen muss. Z.B. zu Profitwachstum etc.

3. Telefoninterview: Nach einem erfolgreichem Online-Assessment kommt es zu einem Telefoninterview. Es war ein wirklich nettes Gespräch mit einer Mitarbeiterin des Allianz Recruiting Teams. Auf die Fragen werde ich unten noch näher eingehen.

4. Vorstellungsgespräch: Hat man das Telefoninterview erfolgreich abgeschlossen, wird man nach Unterföhring zur Allianz zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

5. Assessment Center: Nach dem Vorstellungsgespräch erwartet einem bei Weiterkommen ein eintägiges Assessment Center. Leider kann ich dazu keine Tips geben, da ich nach dem Vorstellungsgespräch nicht weitergekommen bin.

Interview-Fragen

Fragen im Telefoninterview:
- das Gespräch hat nicht erst mit einer Vorstellung meinerseits begonnen sondern direkt mit Fragen.
- Erste Frage: Wieso wollen Sie in der Versicherungsbranche und bei der Allianz im Spezifischen arbeiten?
- Außerdem war es sehr wichtig, dass man schildert wesshalb man später einmal Führungskraft werden will. Fragen dazu:
- Beim VA- Programm geht es darum, Mitarbeiter zu führen. Wieso wollen Sie das machen?
- Welche Eigenschaften muss man Ihrer Meinung nach als Führungsperson haben? Wie schätzen Sie sich diesbezüglich ein?
- Wann haben Sie schon einmal Verantwortung übernommen?
Wann haben Sie sich schon einmal in einer Konfiktsituation befunden und wie haben Sie den Konflikt gelöst?

Im nächsten Schritt sollte ich ein Fallbeispiel lösen bzw. erzählen wie ich in der Situation reagiert hätte: Stellen Sie sich vor, Sie arbeiten bereits bei der Allianz und gehen mittags mit Kollege zum Essen. Ihre Kollegen beschweren sich und schimpfen, dass die Arbeit bei der Allianz einfach kein ehrenwerter Job ist. Was würden Sie dazu sagen?



Im Vorstellungsgespräch sollte ich mich erst einmal vorstellen, also Lebenslauf mit Bezug auf das Vorstandsassistentenprogramm. Dann wurde wieder ein Fallbeispiel vorgestellt: Stellen Sie sich vor, Sie sind Führungskraft in einer Abteilung, in der ein neues IT System eingeführt wird. Ein sehr fleißiger, beliebter Mitarbeiter, der schon seit vielen Jahren in dieser Abteilung arbeitet und den alle schätzen und mögen, da er sich sehr gut auskennt stellt sich quer und will das neue IT System nicht annehmen. Was würden Sie machen?
Ein großer Teil des Vorstellungsgesprächs hat dann noch ein größerer Case ausgemacht. Der Fall ist folgender: Stellen Sie sich vor, die Allianz will neue Werbe-Kugelschreiber kaufen und zwar bei Ihnen. Sie sind Vertreter von Kugelschreibern und haben 2 Kugelschreiber im Angebot. Ein einfaches Modell und ein hochwertiges Modell. Die Allianz ist bereit ca. 10.000 bis 20.000 Stück zu kaufen., weiß jedoch noch nicht von welchem Modell und es kommt natürlich auch darauf an, wie hoch der Preis pro STück ist.
Vorgegeben sind in einer Tabelle die Einkaufskosten und die Marge, die ich pro Kulli mindestens machen soll. Welchen Kulli würden Sie der Allianz verkaufen und warum? (15 min Vorbereitungszeit)

Einblicke und Insider-Tipps

Wichtig ist der Allianz glaube ich wirklich, dass man Führungsverantwortung übernehmen will. Dazu dient das Vorstandsassistentenprogramm letztendlich ja auch.

Feedback des Unternehmens

Leider konnte ich nicht für das Assessment Center berücksichtigt werden. Das lag leider daran, dass ich den Kugelschreiber Case schlecht gelöst habe. Gebe ich auch offen zu.

Branche

Finance - Versicherung


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Finance - Versicherung

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen