Erfahrungsbericht

Ebner Stolz Management Consultants (Bewerbung Einstiegsposition)

Unternehmen

Ebner Stolz Management Consultants

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Köln

Zeitraum

2017

Position

Consulting Analyst

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Einstiegsposition

Gesamtbewertung

4

Schwierigkeit der Bewerbung

4

Atmosphäre im Interview

4

Gesamtbewertung

4

Bewerbungsprozess

Der Bewerbungsprozess besteht aus drei Stufen, nach denen jeweils Feedback gegeben wird, ob es in die nächste Runde geht:
1. Einreichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Referenzen)
2. Drei jeweils ca. einstündige Case-Interviews mit starkem Fokus auf analytische Fähigkeiten
3. Drei weitere jeweils einstündige Interviews u.a. mit einem Partner

Interview-Fragen

Die Case-Interviews der ersten Runde waren alle sehr stark auf die Bearbeitung des Cases bedacht (ca. 75-90 % der Zeit). Fragen zur Person und Motivation wurden je nach Gesprächspartner nur sehr sporadisch am Anfang gestellt, oder ganz weggelassen. Die Cases waren in ihrer Grundstruktur bzw. Problemstellung alle sehr ähnlich (Unternehmen XY hat ein Profitabilitätsproblem (ggf. in Kombination mit Liquidität) - was tun Sie?). Zur Bearbeitung der Cases werden teils gar keine Hintergrundinformationen vorgegeben, teils werden einem detaillierte (Finanz-)Informationen über das Unternehmen gegeben. Ein strukturiertes Vorgehen sowie das Erfragen von weiterführenden Informationen ist unabdingbar bei der erfolgreichen Lösung der Cases.

Einblicke und Insider-Tipps

Wer Erfahrungen im Umgang mit international agierenden Großkonzernen sucht, ist bei Ebner Stolz vermutlich nicht richtig aufgehoben. Wer jedoch Interesse an der Beratung des deutschen Mittelstands hat und sich dabei eine Vielzahl an unterschiedlichen Branchen ansehen möchte und bei wem sich das idealerweise auch noch in den bisher gesammelten Erfahrungen widerspiegelt, der ist bei Ebner Stolz definitiv an der richtigen Adresse. Mein Eindruck ist außerdem noch, dass der Großteil der Projekte von Ebner Stolz Restrukturierungsfälle sind und das Unternehmen in dem Bereich auch seine Stärken hat. Dessen sollte man sich als potentieller Bewerber auf jeden Fall bewusst sein.

Feedback des Unternehmens

Das Feedback auf die einzelnen Bewerbungsschritte erfolgt relativ zeitnah (innerhalb von 1-3 Werktagen) und erfolgt - selbst für den Fall einer Absage - telefonisch und mit qualitativen Hinweisen zur Begründung der Entscheidung.

Feedback an das Unternehmen

Insbesondere in der ersten Interview-Runde scheint der Fokus doch sehr deutlich auf den fachlichen und analytischen Fähigkeiten der Bewerber zu liegen. Verglichen mit Interviews bei anderen Beratungen wird relativ wenig auf das Thema Motivation und Personal Fit eingegangen. Vom ersten Feedback auf die Bewerbungsunterlagen bis zur Verkündung der finalen Entscheidung läuft der Prozess sehr fair und transparent ab

Branche

Consulting - Management Consulting, Steuerberatung

Kostenfrei
registrieren