Erfahrungsbericht

Graf von Westphalen (Bewerbung Einstiegsposition)

Unternehmen

Graf von Westphalen

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Düsseldorf

Zeitraum

2013

Position

Associate

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Einstiegsposition

Gesamtbewertung

3

Schwierigkeit der Bewerbung

3

Rating Interviewee

3

Atmosphäre im Interview

3

Gesamtbewertung

3

Bewerbungsprozess

Da Graf von Westphalen zu meinen präferierten Arbeitgebern gehört, habe ich mich sehr gefreut als ich sah, dass sie an der Juracon in Düsseldorf teilnehmen. Nach meiner Bewerbung über das Portal vom Messeveranstalter dauerte es nur ein paar Tage, bis ich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekam. Im Vorfeld habe ich mich im Internet dann gut über die Kanzlei informiert, habe mir den Horizont auf dem sie arbeiten bewusst gemacht und wusste dadurch ganz klar, wovon während des Gesprächs die Rede ist.

Interview-Fragen

Hauptsächlich ging es um meinen persönlichen Lebenslauf. Meine Gesprächspartner sind auf alle Stationen eingegangen, die für die zu besetzende Position relevant sind. Also zB: Woher kommt ihre Vorliebe für Verfassungsrecht? Wie beurteilen Sie die Lehre an Ihrer Universität? etc. Es war ein sehr nettes und freundliches Gespräch, welches mich in meinem Wunsch meine berufliche Karriere bei dieser Kanzlei zu starten nur noch bestärkt hat. Ich denke in diesen Teams sind Anwälte erfolgreich, die präsent, freundlich und nett sind.

Branche

Recht

Kostenfrei
registrieren