JOIN-Praktikantenprogramm DP DHL (Bewerbung Praktikum)

(4/5)   7 Votes
Organisation JOIN-Praktikantenprogramm DP DHL
Position Paktikant
Beworben für Praktikum
Wann? 2012
Erfolgreich? Weiss noch nicht
Schwierigkeit der Bewerbung
 
Bewertung des Interviewers
 
Gesamtbewertung
 

Bewerbungsprozess

Der Bewerbungsprozess bei der Deutschen Post/DHL für ein Praktikum im JOIN Praktikantenprogramm war grundsätzlich in 4 Schritte strukturiert.

1. Online Bewerbung
2. Online Assessmentcenter
3. Telefoninterview
4. On-site Assessmentcenter

Beworben habe ich mich im März, kurz vor der damals beschriebenen Deadline vom 31. März. Einige Tage nach der Bewerbung bekam ich eine Einladung für deren Online Assessmentcenter. Dieses war im Vergleich zu anderen, schon absolvierten Assessmentcentern, sehr ausführlich und dauerte ca. 90 min. Innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne mussten dann Tests all möglichen Bereichen absolviert werden. Leider ist dies schon einige Wochen her, sodass ich mich nicht mehr genau an einzelne Aufgaben erinnern kann. Nach der Absolvierung des Online-Tests hörte ich ersteinmal lange nichts mehr. Ca 8 Wochen nach dem Test erhielt ich eines Tages den Anruf, dass DP/DHL gerne ein Telefoninterview durchführen möchte. Eine Beschreibung des Ablaufs findet ihr unten. Nach dem Interview wurde mir mitgeteilt, dass ich innerhalb von zwei Wochen erfahren sollte, ob ich für ein persönliches Assessmentcenter am Hauptsitz in Bonn ausgewählt würde oder nicht. Auf diese Antwort wartete ich jedoch vergebens. Auch nach mehrmaligem Nachhaken per Email hörte ich nichts mehr von der Deutschen Post. Weder eine Absage noch eine Zusage. Dies stellt für mich eine absolute Frechheit dar, wenn man bedenkt, was ein Kandidat bei diesem Bewerbungsprozess an Zeit opfern muss. Der ganze Prozess dauert nun schon 4 Monate an. Ich empfehle daher jedem, welcher ein Praktikum innert nützlicher Frist sucht, sich nicht beim JOIN Praktikantenprogramm der Deutschen Post zu bewerben!

Ablauf des Interviews

Das absolvierte Telefoninterview war eigentlich relativ locker und angenehm gehalten. Zuerst erzählte die Interviewerin von den verschiedenen thematischen Bereichen, in welchen man ein Praktikum absolvieren könnte. Danach wurden einige Fragen zum Lebenslauf gestellt und schlussendlich musste ich noch kurz auf Englisch von einer erwähnenswerten Teamsituation erzählen.

Interview-Fragen

Warum ich mich für meine Universität entschieden habe? Wie ich vom JOIN Praktikantenprogramm gehört habe?

Feedback des Unternehmens

Kein Feedback erhalten!!!

Branche

Logistik, Materialwirtschaft, SCM

Unternehmens-Bereich

Management & Leitung


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Logistik, Materialwirtschaft, SCM

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen