Erfahrungsbericht

Porsche Consulting (Bewerbung Job (1-3 Jahre Berufserfahrung))

Unternehmen

Porsche Consulting

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Bietigheim-Bissingen

Zeitraum

2012

Position

Consultant

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Job (1-3 Jahre Berufserfahrung)

Gesamtbewertung

4

Schwierigkeit der Bewerbung

4

Rating Interviewee

4

Gesamtbewertung

4

Bewerbungsprozess

-Case Interview mit zwei Beratern
-Case Interview mit HR-Chef und Partner sowie IQ Test
-Gehaltsverhandlung

Der ganze Durchgang dauert 2 - 6 Monate (Erfahrung von 3 Bewerbern, einer hat den Job genommen).

Ablauf des Interviews

Die Bewerbung (inkl. Gehaltswunsch) ist per Einsenden einer Email mit entsprechenden Anhängen möglich.
Danach folgen schriftliche und elektronische Eingangsbestätigung sowie ein Anruf, um einen ersten Termin zu vereinbaren.
Die Anreise muss selbst organisiert werden. Flugkosten (auch aus dem Ausland) werden nach Nachfragen auch übernommen. Vom Bahnhof sind es ca. 15 min zu Fuß. Die Erstattung der Vorstellungskosten dauerte nach Einsendung ca. 2 Wochen.

Ablauf des ersten Interviews:
Man wartet im Eingangsbereich oft mit anderen Bewerbern und wird dann in einen Besprechungsraum abgeholt.
Dort wurde man von zwei Beratern interviewt. Dabei kam es bei mir und auch weiteren Bewerbern vor, dass die Interviewpartner aus einem anderen fachlichen Bereich kommen, als der, auf den man sich beworben hat. Auch wechseln die Gesprächspartner oft kurzfristig.
Zunächst haben sie sich vorgestellt. Im Anschluss sollte ich meinen CV zusammenfassen und insbesondere darauf eingehen, wieso ich bestimmte Entscheidungen getroffen habe.
Im Anschluss gab es zwei Cases (s.u.). Zum Abschluss wurde noch mitgeteilt, dass die Gehaltsforderung zu hoch sei.

2. Interview:
Interview mit Partner und Personalchef:
Reflexion des ersten Interviews, um die eigenen Menschenkenntnisse zu prüfen. Beispiel: Wie haben Sie die beiden Interviewpartner empfunden?
Dann ein IQ Test (Hamburg-Wechsler). Dabei geht es darum, herauszufinden, welche Formen nicht passen oder was fehlt etc. Keine Angst: Diese Tests sind absolut trainierbar und hängen zudem von der stündlichen Verfassung ab. Man kann sich entsprechende Tests vorher besorgen und sie trainieren. Auch während des Interviews kann man sich noch einen Traubenzucker o.ä. einwerfen (selbst mitbringen=).

Soviel zum objektiven Teil; nun folgt der subjektive:

Die Atmosphere war im Gegensatz zu den Kollegen im Foyer leider von gewisser Arroganz erfüllt. Dies äußerte sich durch abschätzende Bemerkungen, Spielen am Blackberry und ein "Hinflätzen". Der Umschlag von Porsche Consulting macht Eindruck ;-)

Interview-Fragen

Folgende Case Studies kamen vor:
-Wieviele Tankstellen gibt es in Deutschland?
-Erarbeiten Sie ein Konzept für die Elektromobilität (Bsp. Batteriewechselstationen etc.).
-Wir sind mittelständischer Maschinenbauer/ internationaler Luftfahrtkonzern etc. , Sie kommen von Porsche Consulting - warum sollen wir Sie und keine andere UB nehmen?
-Wir sind ein Zulieferer und haben mächtige Probleme, stehen kurz davor Pönale zahlen zu müssen. Bitte erarbeiten Sie einen Projektzeitplan und stellen ihn uns vor.
-Wie würden Sie einen Produktentstehungsprozess optimieren?

Einblicke und Insider-Tipps

Man sollte sich mit dem Porsche Konzern auskennen: Produktionszahlen, Absatzmärkte etc. Auch die Story von Porsche Consulting inkl. "Beinaheuntergang" von Porsche in den 90ern und Hilfe durch japanische Berater sollte man kennen.
Grundlegendes Lean Wissen und dessen Implementierung sollte man kennen. Englische Sprachkenntnisse wurden in einem Fall überprüft, um Stress zu generieren. Wie bei allen Beratungen war uns Bewerbern neben dem finanziellen auch die "Bierfrage" sehr wichtig: Hättest du (Bewerber) nach 12 h Arbeit, Lust mit diesem Gesprächspartner noch ein Bier trinken zu gehen?

Zur Gehaltsverhandlung:
Es wurden 55k für Jr. Consultant bzw. 60 k für Consultant (Endergebnis der Verhandlung) geboten. Dazu einen Bonus von 20 % und ein günstiges Dienstwagenleasing. VWs gibt es ab ca. 200 EUR/ Monat, Porsche ab ca. 400 EUR/ Monat. Hierbei ist zu beachten, dass es sich hierbei um einen geldwerten Vorteil von bis zu 15.000 EUR handelt, der zu versteuern ist . Nutzen kann man den Wagen in den meisten Fällen dann Sa+So- außer der Kunde ist nah am Wohnungsort.
Das Vorlegen eines Konkurrenzangebotes zieht in manchen Fällen.
Der Dienstort ist Bietigheim-Bissingen. Für Berater, die nicht in B-B. wohnen, bedeutet dies für Office-Friday und bei Kunden in einem gewissen Umkreis um Bietigheim-Bissingen: Anreise und Übernachtung müssen privat gezahlt werden.

Ob diese Konditionen mit Gehältern in der Industrie oder in anderen Beratungen vergleichbar sind, muss jeder selbst für sich entscheiden...

Feedback des Unternehmens

Das Feedback gab es zumeist von einer Kollegin in HR. Auch der Personalchef gibt im persönlichen Gespräch nochmals Feedback.

Feedback an das Unternehmen

Der Bewerbungsprozess war in manchen Fällen sehr langwierig, in manchen sehr zügig.

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Kostenfrei
registrieren