Erfahrungsbericht

Scherdel (Bewerbung Praktikum)

Unternehmen

Scherdel

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Marktredwitz

Zeitraum

2013

Position

Masterant

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Praktikum

Gesamtbewertung

4

Schwierigkeit der Bewerbung

4

Atmosphäre im Interview

4

Gesamtbewertung

4

Bewerbungsprozess

Ich habe mich 2013 bei der Scherdel GmbH initiativ beworben. Zu erst kam keine Antwort, jedoch bekam ich ein paar Wochen drauf eine Email, ob ich noch an einem Praktikum mit Masterarbeit intressiert wäre. Darauf hin wurde ich zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Dieses dauerte etwa 1 Stunde. Anwesend waren 3 Personen aus dem Marketing und eine aus Assistenz der Geschäftsleitung. Nach dem ersten Vorstellunggespräch vergingen etwa 2 Wochen. Auf eigenes Anfragen hin habe ich dann die Einladung zum zweiten Gespräch erhalten, welches aus gleichzeitig die Zusage war. Beim zweiten Gespräch waren wieder die gleichen Personen anwesend. Es wurde das Thema der Masterarbeit festgelegt. Die Atmosphäre während des gesamten Gespräches war sehr locker und angenehm.

Interview-Fragen

Die Fragen waren Standart-Fragen. Es wurden keine Fang-Fragen gestellt. Warum dieses Unternehmen, warum Marketing, warum der Studiengang. Auch wurde gefragt, warum der Standort Marktredwitz ausgesucht wurde. Auch das Klassische "Erzähl uns aus deinem Lebenslauf" wurde gefragt.

Einblicke und Insider-Tipps

Es reicht einfach zu wissen, was Scherdel produziert und warum man genau da arbeiten will.

Feedback des Unternehmens

Das Unternehmen hat mir erst auf eigene Rückfrage eine positive Rückmeldung gegeben, da sie derzeit etwas im Stress waren.

Feedback an das Unternehmen

Ich hätte mir gewünscht, dass das Unternehmen selbst auf mich zukommt, so wie es auch angekündigt war.

Branche

Automobilindustrie

Kostenfrei
registrieren