Accenture (Bewerbung Einstiegsposition)

(4.4/5)   6 Votes
Organisation Accenture
Position Einstiegsposition
Beworben für Einstiegsposition
Wann? 2008

Bewerbungsprozess

Das Auswahlverfahren für den Strategiebereich bei Accenture unterscheidet sich grundlegend von den Recruitings in den anderen Unternehmensbereichen (IT/Outsourcing). Nach bestandenem Telefoninterview wird man in eines der Offices mit anderen Strategiebewerben zum Auswahltag eingeladen. Hier erwarten einem am Vormittag 2 Einzelgesprächsrunden mit Case studies, Marktabschätzungsfragen und etwaigen Brain Teasern. Zu Mittag werden die ersten erfolglosen Bewerber nach Hause geschickt. Am Nachmittag wird ein weiteres Einzelgespräch durchgeführt. Bei positiver Absolvierung wird ein Angebot unterbreitet.

Ablauf des Interviews

(1) Telefoninterview

Das Interview läuft sehr entspannt ab. Neben den klassischen Fragen zur Motiviation und Personal Fit werden Englischkenntnisse abgefragt. Weiters wurden aktuelle wirtschaftliche Themen und eine Marktabschützung diskutiert.

(2) Auswahltag

Man findet sich mit fünf anderen Kandidaten im Empfangsbereich wieder. Nach kurzer Firmenpräsentation folgt eine kurze Vorstellungsrunde der Kandidaten. Daraufhin folgen die ersten zwei Einzelgesprächsrunden. Nach einem sättigenden Mittagsbuffet folgt die abschließende dritte Gesprächsrunde.

Interview-Fragen

Marktabschätzungsfragen:

- Jährliches Passagieraufkommen auf deutschen Flughäfen

- Jährlicher Benzinverbrauch bei deutschen PKWs

Cases:

- Unternehmen hat eine Bottom Line von XY. Ist das gut oder schlecht? (Kenntnisse aus Bilanzierung, GuV, Cash Flow und Leistungskennzahlen Vorraussetzung)

- Unternehmen möchte wachsen. Wie sollte es das anstellen? (Rahmenbedingungen erfragen z.B. mittels Porter)

Einblicke und Insider-Tipps

Kopfrechnen üben
Eingehend mit dem Unternehmen auseinandersetzen
Cases üben
Intelligente Fragen stellen
Cool und authentisch bleiben

Feedback des Unternehmens

Sehr professionaler Auswahltag. Neben guter Leistung bei der Case-Bewältigung ist der Personal Fit sehr wichtig. Bewerber, die im Arbeitsalltag gerne die Ellenbogen einsetzen, werden bei Accenture nicht unterkommen. Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Stressresistenz aufgrund langer Arbeitszeiten sind für den Bewerber unerlässlich.

Alles in allem, ist Accenture's Strategiebereich gegenüber Strategieberufseinsteigern sehr picky - intensive Vorbereitung ist das A und O.

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Consulting - Management Consulting

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen