Deutsche Lufthansa (Bewerbung Einstiegsposition)

(4.2/5)   4 Votes
Organisation Deutsche Lufthansa
Position Einstiegsposition
Beworben für Einstiegsposition
Wann? 2002

Ablauf des Interviews

Nach Online Bewerbung für das Check-In bekam ich am nächsten Tag eine email mit der Tel.-Nr. die auch auf der Webseite zu finden ist und der Bitte für das Telefon-Interview anzurufen.

Nach dem Gespräch bekam ich einen Brief mit einer Einladung zum computerunterstützten Eignungstest
(1 Woche später) bei der LH Basis in Frankfurt.

Interview-Fragen

(1) Telefongespräch:

Ich sollte noch mal stichpunktartig meinen Lebenslauf schildern, das wurde per PC aufgenommen,dann wurde mir in Englisch die Frage gestellt was ich in einer schwierigen Situation getan habe (beim Check-In, da ich schon mal bei einer anderen Airline gearbeitet habe). Dies habe ich in Englisch beantwortet, dann kamen noch Fragen warum ich wieder in dem Job arbeiten will, und am Schluss wie ich mich selbst einschätze und mich kurz beschreiben würde, wenn ich mich gut verkaufen will.

Insgesamt ein nettes Gespräch von ca. 10 Minuten.

Bei dem Test per Computer passierte folgendes:

Erstmal war eine ziemliche Schlange an dem Eingang zur Basis, so dass ich dort etwas warten musste (besser man kommt etwas früher). Dann sagte mir die Mitarbeiterin am Schalter ich sollte noch warten, als nach einer halben Stunde nichts passierte, fragte ich nochmal nach, dann sagte sie ich wäre doch schon aufgerufen und sollte zu dem Gebäude gehen,welches in dem Schreiben stand ;)) Nachdem ich hingehetzt war, hatten natürlich alle anderen schon mit dem Test angefangen, aber glücklicherweise konnte ich trotzdem noch mitmachen.

Der Test lief etwa so ab:
Allgemeine Fragen, z.B. wie hoch ist der Eiffelturm, was ist ein Gradierwerk etc.

(2) Schätzaufgaben wie: 5439 + 7432 x 533
(3) Logisches Denken, ziemlich schwierig, alles mit passenden Figuren suchen
(4) Aufgaben wie: Wasser ist immer xxxxxx als Eis (multiple choice)
(5) Englischtest, recht schwierig, Grammatik, Ausdrücke etc.. Multiple Choice
(6) Konzentrationstest, mehr als 50 Aufgaben wie "5+12-5" oder "13+4-7", wenn oberes Ergebnis grösser als unteres subtrahieren, ansonsten addieren.
Ende, wer fertig war konnte nach Hause gehen, dauerte ca. 2Stunden.

Einblicke und Insider-Tipps

Alles lief im Multiple Choice Verfahren ab, man durfte für die Rechenaufgaben keine Papier benutzen, nur Kopfrechnen. Insgesamt ist das Buch von Hesse/Schrader Testtraining 2000, wohl wirklich sehr hilfreich. Ich hatte es nicht aber ein älteres vom selben Autor. Dadurch konnte ich die Aufgaben für das logische Denken und die Konzentrationsaufgaben gut üben. Ohne vorher zu üben hätte ich es wohl nicht geschafft.
Englisch habe ich nur nach Gefühl gemacht, fand es schwierig, da ich immer dachte dass zwei Lösungen stimmen können. Alle Leute waren sehr nett und freundlich dort und haben vorher gut erklärt wie das mit dem Test per PC funktioniert.

Branche

Tourismus


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Tourismus

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen