Erfahrungsbericht

L’Oréal (Bewerbung Einstiegsposition)

Unternehmen

L’Oréal

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Zeitraum

2005

Position

Einstiegsposition

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Einstiegsposition

Gesamtbewertung

Bewerbungsprozess

Zunächst hatte ich mich über das Online Formular beworben. Ca. 2 Wochen danach lud man mich zum Vorstellungsgespräch nach Düsseldorf ein.
Das nächste Gespräch findet dann mit dem HR Manager und mit der möglichen zukünftigen Abteilung statt. Danach hat man die Stelle

Ablauf des Interviews

Die Atmosphäre während des Interviews war sehr angenehm. Der junge Mann aus der Personalabteilung war sehr sympathisch, was mir etw. die Nervosität nahm.
Das Gespräch fand bei mir auf deutsch statt. Nach meinen Englischkenntnissen wurde nur gefragt und ca. 5 Minuten haben wir auf französisch geredet. Aber keine Panik wenn ihr wie ich auch noch nicht im frz. Ausland wart, sondern nur immer Kurse besucht habt, dass ist auf jeden Fall machbar.

Interview-Fragen

Auf jeden Fall werden Fragen zum Marketing und den L'oreal Marken kommen. Manchmal kann man auch ganz alleine auf dieses Thema zu sprechen kommen. Ist sehr hilfreich, um seine Faszination für L'oréal und die Marken auszudrücken.
Es wird außerdem gefragt: Erzählen sie etw. über sich selbst (wichtige Stationen im Lebenslauf) Warum sollten wir sie nehmen? Was unterscheidet sie von anderen Kandidaten? Wo konnten sie während eines Praktikums Kreativität zeigen? Allg. muss man sehr viel von seinen Praktika erzählen.

Einblicke und Insider-Tipps

Wichtig sind:
- Die Leidenschaft für Marketing und das Unternehmen L'oréal
- Sehr gute Marketingkenntnisse
- Innovativer Geist
- Analysevermögen, auch immer mit Beispielen belegen, damit es glaubwürdig ist
- Auch wenn es banal klingt, sich gut in seinem Lebenslauf auskennen, d. h besonders an die Praktika zurückerinnern, auch wenn es lange her ist :-)
- Aufgeschlossen und sympathisch sein:-), das kommt von innen
Viel Erfolg

Feedback des Unternehmens

Telefonisch. Leider kann man den HR Bereich oft schlecht telefonisch erreichen. Man tauscht dann sein Empfinden über das Interview beiderseitig aus.

Branche

Konsumgüterindustrie

Kostenfrei
registrieren