Goldman Sachs AG (Bewerbung Praktikum)

(4.25/5)   6 Votes
Organisation Goldman Sachs AG
Position Praktikum
Beworben für Praktikum
Wann? 2008

Bewerbungsprozess

Online-Bewerbung, Einladung nach Frankfurt zur ersten Interviewrunde

Ablauf des Interviews

Zuerst stand ein englischsprachiger Verbal Reasoning- und Mathetest an (15 + 25 Minuten). Beides nicht ohne, der Mathetest beinhaltete auch teilweise recht komplizierte Anweisungen/Einleitungen, deren Inhalt man beim Lösen der Aufgaben im Auge behalten musste, so dass es oft eigentlich ein Mix aus critical reasoning und numerical reasoning war. Für jede Aufgabe hatte man weniger als 1 Minute Zeit. Es gibt aber keine Mindestpunktzahl die man erreichen muss. Ich hatte mich für Private Wealth Management und Institutional Sales beworben und hatte drei Gespräche mit vier verschiedenen Abteilungen: Investment Management, Private Wealth Management, Fixed Income, Derivatives.

Interview-Fragen

Investment Management Division:
Warum diese Abteilung? Warum hast Du Private Wealth Management als erste Präferenz angegeben? Warum hast Du Deine bisherigen Praktika da und dort gemacht? Wo steht der DAX momentan? Was war der Auslöser der Subprime-Krise? Bei welchen Banken haben sich in den letzten Tagen ausländische Staatsfonds eingekauft? Wie hoch sind ihre Anteile? Mach aus dem Stegreif einen Sales Pitch für das Kernprodukt der Firma, bei der du zuletzt ein Praktikum gemacht hast. Wie ist der EUR/USD-Kurs? EUR/YEN? Berechne daraus den USD/YEN-Kurs.Wo siehst du die wichtigsten Unterschiede zwischen der Investment Management Division und Private Wealth Management? Gibt es Fragen deinerseits?

Private Wealth Management:
Erzähl uns was über dich. Warum PWM? Wie/wo würdest du Neukunden akquirieren? Wie hoch ist wohl die Rendite in einem konservativen Aktien/Bonds-Portfolio? Begründe deine Annahme. Warum verzichtet GS im PWM wohl auf die Unterteilung Relationship Management, Portfolio Management und Produktspezialisten? Was möchtest du fragen?

Fixed Income:
Warum GS? Kennst du Leute, die bei uns arbeiten? Welche Positionen haben/hatten sie inne? Welche Produkte würdest du am liebsten verkaufen? Meine Antwort war Forex, demufolge die weiteren Fragen: Wie hat sich der US-Leitzins in den letzten Tagen entwickelt? Der europäische Zinssatz? Warum senken die Europäer den Leitzins nicht auf die gleiche Höhe wie die Amerikaner? Was spricht gegen Leitzinssenkungen? Wie wirkt sihc Inflation auf eine Währung aus? Wie funktioniert ein Carry-Trade, was ist das Risiko? Was hast du bei deinen bisherigen Praktika gemacht? Hier ebenfalls auf meine Antwort bezogen die Frage: Was ist der Grundgedanke beim Discounted Cash Flow? Inwiefern war das bei deinem letzten Praktikum relevant? Hast Du irgendwelche Fragen?

Derivatives:
Welche Produkte fallen in die Kategorie Derivatives? Was ist eine Option? Ein Future? Wo ist der Unterschied? Wie wirken sich Zeit und Volatilität auf den Preis einer Option aus? Unter welchen Umständen wird ein Anleger die Opton verfallen lassen? Wie hat sich die Börse in den letzten Tagen entwickelt? Was ist Außerordentliches passiert? Möchtest du etwas fragen?

Einblicke und Insider-Tipps

Bei meinem Interview überwogen Fragen zu fachlichen Grundlagen und zum Tagesgeschehen. Mein Tip: ganz viel Zeitung lesen, sich wichtige Definitionen und Zusammenhänge noch einmal vor Augen führen. Motivation und Überzeugungskraft scheinen sehr wichtig zu sein - nicht nervös machen lassen, wenn hinterfragt wird, warum ihr euch beworben habt! Von Kommilitonen habe ich gehört, dass vor allem in London mehr Brainteaser und Fragen zu persönlichen Interessen usw. gestellt wurden, weniger Fachliches. Was mich überraschte ist, dass keine einzige "behavioural question" gestellt wurde ("Tell me about a successful teamwork situation" oder ähnliches. Bei einigen angelsächsichen I-Banken scheinen first-round interviews aus nichts anderem zu bestehen).

Branche

Finance - Banken

Unternehmens-Bereich

Bankwesen


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Finance - Banken

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen