Audi (Bewerbung Trainee)

(4.4/5)   7 Votes
Organisation Audi
Position Trainee
Beworben für Trainee
Wann? 2005

Bewerbungsprozess

Der Auswahlprozess gliedert sich in zwei Stufen. Nach der Bewerbung wird man zum Talentprofiler (Online-Test) eingeladen. Wenn dieser bestanden worden ist, geht's weiter zum 2 tägigen AC nach Ingolstadt.

Ablauf des Interviews

1. Stufe Talentprofiler:
Logik-Aufgaben nach dem Muster, A ist wie B, C ist manchmal wie B, also müssen alle A auch C sein. Es stehen immer 4 Lösungen zur Auswahl. Dann kommen noch Entscheidungsaufgaben. Beschrieben wird eine Situation und man soll die gegebenen Antworten in eine Reihenfolge bringen.

2. Stufe AC:
Übungen über 2 Tage verteilt: 1. Vorstellungsrunde (15min Vorbereitung, 3-5min Präsentation vor der Gruppe), 2. Einzelinterview (Motivation, Lebenslauf, warum Audi, Stärken & Schwächen, etc.), 3. Gruppenübung Geschäftsideen diskutieren und auf eine einigen (es stehen mehrere zur Auswahl, Duskussionsrunde), 4. Präsentation zu vorher unbekanntem Thema (45min Vorbereitung, 7min Präsentation), 5. Gruppenübung: Marketingkonzept für Brotsufstrich entwickeln (Fakten verarbeiten, Kreativität, Konzepte erarbeiten), 6. Konfliktgespräch mit einem anderen AC-Teilnehmer (beide sind Chefs und streiten sich um Mitarbeiter, die sie unbedingt brauchen), zwischendrin Audi-Museum besichtigen und Werksführung.

Interview-Fragen

Konkrete Fragen sind schwierig zu formulieren, besser auf die oben genannten Typen von Übungen allgemein vorbereiten. Lösungsansätze sind ebenfalls vom Typ abhängig und auch davon, was die Beobachter sehen wollen, nicht verallgemeinerbar.

Einblicke und Insider-Tipps

Man sollte sich auf die Aufgabentypen einstellen, vielleicht auch die eine oder andere Übung schon mal vorbereiten (z.B. Vorstellungsrunde oder Präsentation, kann gut zu hasue eingeübt werden). In den Gruppenübungen ist es wichtig "sich zu zeigen" und seine Meinung zu vertreten. Man sollte sich komplett präsentieren, also auch mit "Ecken und Kanten", sofern den möglich. Allerdings Schauspielerei bringt nicht viel.

Feedback des Unternehmens

Telefonisch. Leider kann man den HR Bereich oft schlecht telefonisch erreichen. Man tauscht dann sein Empfinden über das Interview beiderseitig aus.

Branche

Automobilindustrie


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Automobilindustrie

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen