Deutsche Lufthansa (Bewerbung Trainee)

(4.1/5)   5 Votes
Organisation Deutsche Lufthansa
Position Trainee
Beworben für Trainee
Wann? 2009

Bewerbungsprozess

Der Erfahrungsbericht gilt für die Bewerbung zum ProTeam Trainee Programm des Konzerns!

Bewerbung über das Online-Portal des Unternehmens, Online-Tests, Telefoninterview mit einer Psychologin (Ablauf wie normales Bewerbungsinterview), Auswahltag vor Ort inklusive Analytiktest (Zahlenteil, Verbalteil, Englischteil), ausführlichem Interview und Rollenspiel.

Ablauf des Interviews

Das Interview wurde von einer Führungskraft (?) und einer Psychologin aus der Personalabteilung geführt. Der Hauptteil des Interviews wurde dabei von der Psychologin geleitet, die Führungskraft hatte offensichtlich (oder nur einfach so) die Funktion, den Bad Boy im Interview zu spielen. Er hat mit böser Miene ein paar knackige Fachfragen am Schluss gestellt und ansonsten meiner Meinung nach versucht, mich in eine bestimmt Ecke zu drängen. Insgesamt empfand ich die Stimmung im Interview leider nicht als sonderlich angenehmen - die exakt gleichen Eindrücke haben mir auch die anderen Bewerber geschildert. Überflüssig!

Das Rollenspiel war sehr kurz. Zehnminütige Vorbereitungszeit, dann ca. 15 Minuten schauspielerische Leistung vor der Jury. (Zeitgemäß?)

Interview-Fragen

Im Interview wurden einige Fachfragen zum Konzern gestellt. Ich kann nicht unbedingt beurteilen, ob das allgemein so gilt. Ich habe vorher ein Praktikum im Konzern absolviert und habe auch meinen akademischen Ausbildungshintergrund in der Branche. Daher wurde vermutlich besonders tief gebohrt - Fragen zu den größten Herausforderungen des Unternehmens, dem Börsenwert und wie er zustande kommt bzw. im Vergleich zur Konkurrenz steht, Fragen zu aktuellen strategischen Entscheidungen des Unternehmens. Ansonsten Fragen zum Lebenslauf, zum Streben nach Erfolg, zum Führungsstil (hat man den?), zur Teamfähigkeit.

Einblicke und Insider-Tipps

Man sollte sich vor dem Interviewtag schon mit der Branche auseinandersetzen und in den Wochen und Monaten zuvor die Zeitung aufmerksam lesen. Ein gewisses Grundinteresse für die Branche sollte aber meiner Meinung nach auch selbstverständlich sein, wenn man sich bewirbt.

Lufthansa pflegt eine extrem intensive Unternehmenskultur. Hier wird am Auswahltag sehr genau geprüft, ob der Bewerber in diese Kultur passt. Gefragt sind offensichtlich keine Leute, die meinen, durch das ProTeam direkt mit der großen, arroganten und selbstgefälligen Axt durchs Unternehmen schreiten zu können, um neue Ansätze durchzusetzen. Eher sind Teamarbeiter gefragt, die kreativen Wind mitbringen, sich dabei aber verbindlich in den Gesamtkonzern einbringen. Behaltet das bei den Interviews und Rollenspielen im Hinterkopf.

Feedback des Unternehmens

Sehr knapp und sehr spät. (Bis zu fünf Tage nach dem Auswahltermin)

Branche

Tourismus


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Tourismus

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen