Deutsche Telekom (Bewerbung Trainee)

(4.4/5)   7 Votes
Organisation Deutsche Telekom
Position Trainee
Beworben für Trainee
Wann? 2004

Bewerbungsprozess

Es handelt sich um ein mehrstufiges Auswahlverfahren. Nach einem erfolgreichem Interviewtermin folgt ein eintätiges AC.

Ablauf des Interviews

Im Interview wurde hauptsächlich der "fit" und "drive" (schlimme Wörter, keine Frage) getestet. Also eine Unterhaltung über Branche, Perspektiven, etc.. Lebenslauf spielte eine untergeordnete Rolle. Hier wurde offensichtlich schon stark vorselektiert, so dass es auf die Passung Unternehmen/Bewerber ankam.
Gleiches gilt auch für das dann folgende AC. Es handelte sich um ein gut organisiertes eintätiges AC mit den üblichen Bausteinen, also Selbstpräsentation, zwei Gruppenübungen und zwei Einzelübungen.

Interview-Fragen

Hier beschränke ich mich auf die Darstellung des AC. Die zwei Gruppenübungen waren einmal ein Vorstandsbriefing, was aus aktuellen Zeitungen in der Gruppe zu erarbeiten war und eine Fallstudie, die schon sehr zielgenau auf die anvisierte Tätigkeit ausgrichtet war.

Bei den Einzelübungen handelte es sich um das "Einlesen" in eine vorher unbekannte Methode ("Vernetztes Denken") und die Anwendung auf eine tätigkeitsbezogene Fragestellung. Ausserdem gab es eine simulierte Verhandlungssituation ("sie sind Teilprojektleiter und müssen ggü. ihrem Vorgesetzten Budget- und Zeitüberschreitung erklären und aushandeln").

Danach ausführliches Feedback, Entscheidung 1-2 Tage später per Telefon.

Aus gewisser AC-Erfahrung heraus kann ich sagen, dass es sich um ein sehr gut organisiertes AC handelte. Beeindruckend die Transparenz der Beurteilungskriterien. Diese wurden ausführlich erläutert und waren klares Fundament bei dem anschließenden Feedback.

Einblicke und Insider-Tipps

Als Tipp das Übliche. Auch die Telekom achtet auf den "fit". Also keine aggressiven Strategien in den Gruppenübungen. Kreativität und Innovation sind sehr gern gesehen, hängt aber sicher von der Zielposition ab.
Vorbereiten ist methodisch wenig, aber fachlich sehr wohl möglich. Also auf jeden Fall intensiv mit Jobbeschreibung, Branche, Aktuellem beschäftigen, könnte immer in Fallstudien weiterhelfen.

Feedback des Unternehmens

Das Feedback war vorbildlich. Anhand der einzelnen Kriterien wurde jeden einzelne Übung durchgegangen und Stärken/Schwächen aufgezeigt.
Sehr konstruktiv und in angenehmer Atmosphäre.

Branche

Telekommunikation


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Telekommunikation

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen