Erfahrungsbericht

Gruner + Jahr (Bewerbung Trainee)

Unternehmen

Gruner + Jahr

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Zeitraum

2003

Position

Trainee

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Trainee

Gesamtbewertung

Bewerbungsprozess

(1) klassisches Vorstellungsgespräch mit 1 oder 2 Personaler(innen), nicht zu locker und easy, aber angenehme Atmosphäre.
(2) bei Erfolg Einladung zum 1-tägigen AC.

Ablauf des Interviews

- Rollenspiel: Konfliktgespräch mit Mitarbeiterin (Achtung, wird schlecht geschauspielert, trotzdem versuchen irgendwie authentisch rüberzukommen und Einfühlungsvermögen zu zeigen usw.)

- Bewerbungsgespräch mit zwei Führungspersonen, nette Personen aber relativ tough!

- Gruppenübung: Vorbereitung einer Gruppenaufgabe mit medienbezogenem Inhalt im Team mit 4 Leuten (drei Beobachter), dann Präsentation der Ergebnisse in der Gruppe, vor 5 Leuten, mit Nachfragen. Interaktion in der Gruppe ist wichtiger als inhaltlich richtige Beiträge.

- Zum Abschluss entspannte Führung durchs Haus, echt interessant.

Einblicke und Insider-Tipps

Auf kritische Nachfragen vorbereitet sein, das Unternehmen kennen (einige Fakten), etwas Intelligentes über Medien sagen zu können, kommt sehr gut an! Eigene Entscheidungen im Lebenslauf gut begründen können ist gerne gesehen.

Feedback des Unternehmens

Abends erfährt man sofort, ob man ein Angebot oder Absage erhält.

Zum Abschluss noch eine Warnung vor der Personalchefin (wenn es noch die gleiche ist): Psychologin, glaubt einen, nach einem halben Tag Kennenlernen, als Person umfassend beurteilen zu können. Verlässt im Feedback-Gespräch die rein sachliche Ebene und wird persönlich. So etwas habe ich noch nie erlebt; in meinen Augen unmöglich und für mich ein Grund, vom Unternehmen Gruner+Jahr abzuraten. Die anderen Mitarbeiter waren aber sehr nett.

Branche

Medien & Verlage

Kostenfrei
registrieren