Philip Morris (Bewerbung Trainee)

(3.79/5)   7 Votes
Organisation Philip Morris
Position Trainee
Beworben für Trainee
Wann?

Bewerbungsprozess

Zunächst wird ein spontanes Telefoninterview durchgeführt.
Als nächstes kommt ein Vorstellungsgespräch mit 2 Mitarbeitern aus der Fachabteilung. Bei mir dauerte dieses etwa 1,5 h.
Der nächste Schritt ist der Bewerbertag.

Ablauf des Interviews

Im Telefoninterview werden Fragen zum Lebenslauf, zur generellen Motivation und zur Persönlichkeit gestellt. Ein kleiner Teil war auf Englisch.

Im Vorstellungsgespräch wurde ich gefragt, warum ich ein Traineeprogramm machen möchte, was ich mir davon erhoffe und warum ich ausgerechnet bei Philip Morris arbeiten möchte. Ich wurde sehr intensiv nach meinen Praktika gefragt und wurde dann auch gefragt, welche Werbemaßnahmen von Philip Morris ich überhaupt kenne. Ich sollte auch eine Anzeige von Philip Morris beschreiben und erzählen, was ich daran gut bzw. weniger gut finde.

Der Bewerbertag begann mit einer Selbstpräsentation, und hier wurden mehrere Kandidaten auch in Einzelinterviews und Gruppendiskussionen beobachtet. Auch eine Einzelaufgabe war zu lösen: nach Sichtung des Materials (20 Min.) musste eine spontane Präsentation zu dem Thema gehalten werden.

Einblicke und Insider-Tipps

Man sollte einfach normal und möglichst locker sein. Die Mitarbeiter waren alle sehr nett und offen, und ich denke, sie suchen auch Trainees, die ins Team passen.
Vorbereiten kann man sich mit allgemeinen Büchern zu Vorstellungsgesprächen, da auch typische Personalfragen gestellt wurden (Bsp. "das erfolgreiche Vorstellungsgespräch" von Hesse/Schrader). In der Gruppendiskussion sollte man versuchen, einerseits alle Beteiligten ins Boot zu ziehen, aber man sollte auch versuchen, sich durchzusetzen und Aktivität zu zeigen.

Feedback des Unternehmens

Das Feedback war sehr direkt und ausführlich, und auch ich hatte die Gelegenheit zu sagen, was ich gut fand.

Branche

Konsumgüterindustrie


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Konsumgüterindustrie

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen