Erfahrungsbericht

Robert Bosch (Bewerbung Trainee)

Unternehmen

Robert Bosch

Job-Titel

Bewerbung/ Bewerbung-Unternehmen

Standort

Zeitraum

2007

Position

Trainee

Bewertung von

Anonym

Beworben für

Trainee

Gesamtbewertung

Bewerbungsprozess

Sichtung der Dokumente, AC, Personalgespräch

Ablauf des Interviews

Interview kann sehr lange gehen und ist erst nach dem AC - quasi die Leute vorselektieren. Warum Bosch und warum Trainee... was wissen sie denn über den Bereich in dem Sie gerade sind? Klassische Fragen, ABER sie fühlen einem Sehr auf den Zahn!! Die Gespräche werde mit dem Leiter Marketing der Sparte (oder dem jeweiligen anderen Department-Head) und dem / der Leiter(in) HR.

Interview-Fragen

Der AC war sehr umspektakulär und ist 1x im Monat mit ca. 80 Leuten aus allen Bereichen. Eine kleine Selbstpräsentation (sollte man Kreativ sein) und eine Gruppendiskussion sind die einzigen Bestandteile. Zu Selbstpräsi werde noch ein paar Fragen gestellt, aber zum zusätzlichen Case, der einem vorab geschickt wird.

Einblicke und Insider-Tipps

Locker bleiben... das ist alles in einer sehr netten Atmosphähre und man muss keine Angst haben. Wichtig ist nur sich Gut und Authentisch zu präsentieren (habe das für Marketing an einem PLC und der SWOT gemacht, ander auf Englisch, oder, da Nikolaus war am Haus des Nikolaus). Die Gruppendiskussion war auch locker und man hat zu seinen Lösungen noch zusätzlich ein Paar bekommen. Welcher ist der Beste und das dann begründen.

Feedback des Unternehmens

Beim AC eher lasch, aber auf Anfrage gut!

Branche

Automobilindustrie

Kostenfrei
registrieren