Universität St. Gallen

(4.1/5)   5 Votes
Organisation Universität St. Gallen
Wann? 2008
Erfolgreich? Ja
Schwierigkeit der Bewerbung
 

Bewerbungsprozess

Man kann entweder den GMAT ablegen oder den St Gallen Test, der in meinen AUgen schwieriger ist. Auf beide Tests kann man sich gut vorbereiten mit der entsprechenden Literatur (GMAT) oder einem Seminar (zulassungstest.de)

Beide Tests erfordern viel logisches Denken, sodass die Mathematik bei beiden auf basics beschränkt ist, man diese aber geschickt nutzen muss.

Zu einem Interview kommt es nur, wenn man in einem kritischen Punktbereich liegt, dies trifft aber in der Regel nur zehn Leute plus x.


Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen