Erfahrungsbericht

Universität St. Gallen (BWL)

Hochschule

Universität St. Gallen

Titel des Studiengangs

BWL

Standort

St. Gallen

Zeitraum

Oktober 2002 - August 2005

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - BWL

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Gesamtbewertung

5

Ansehen der Hochschule

5

Ausstattung der Universität

5

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

5

Alumni-Aktivität

5

Networking

4

Career Services

5

Unternehmenspartnerschaften

5

Karierremöglichkeiten

5

Austauschprogramme

5

Preis-Leistungs-Verhältnis

5

PRO:

  • Businessnetzwerk
  • Qualität
  • Anwendungsbezug
  • Hohes Niveau

CONTRA:

  • Provinz
  • Teure Schweiz

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Ich kann die HSG wirklich jedem nur empfehlen, man muss natuerlich damit leben können, dass man jetzt nicht in einer Weltmetropole ist, aber wenn man das einmal akzeptiert hat, kann man sich auch mit SG anfreunden!

Empfehlung

Job in der Schweiz (Uni!) holen und beim Aldi in Deutschland einkaufen! :-) Gut auf den Aufnahmetest vorbereiten!

Art des Studiums

Bachelor

Die Hochschule

Studienwahl

Die HSG hat einen exzellenten Ruf, da sie eine kantonale Uni ist und anders als manche Privatuni wirklich "unbestechlich" ist!

Studiengang

Die Qualität bezüglich Dozenten, Bibliothek, Gastrednern, ISC-Symposium, Audimax etc. War wirklich exzellent, vor allem wenn man bedenkt dass alles quasi "gratis" war, dafür war aber der Aufnahmetest (fuer Deutsche Pflicht) wirklich ziemlich schwer...

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Wie schon beschrieben, ich hätte es mir nicht besser vorstellen können!

Die Studentenschaft

Studierende

Die Schweizer bleiben unter sich und fahren am Wochenende oft nach Hause, dafür ist der Zusammenhalt unter den Deutschen umso besser!

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

Im Vergleich zu deutschen öffentlichen Unis relativ viel, im Vergleich zu Privatunis verschwindend gering.

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Man kann nebenher arbeiten und aufgrund des Lohnniveaus in der Schweiz ist dann auch die teure Schweiz einigermaßen erträglich...

Kostenfrei
registrieren