Erfahrungsbericht

Università commerciale Luigi Bocconi (Economics and Management of Innovation and Technology)

Hochschule

Università commerciale Luigi Bocconi

Titel des Studiengangs

Economics and Management of Innovation and Technology

Standort

Milano

Zeitraum

September 2019 - Juli 2021

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - BWL, Wirtschaftswissenschaften - VWL

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Gesamtbewertung

4

Ansehen der Hochschule

4

Ausstattung der Universität

4

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

2

Alumni-Aktivität

3

Networking

4

Career Services

3

Unternehmenspartnerschaften

3

Karierremöglichkeiten

5

Austauschprogramme

4

Preis-Leistungs-Verhältnis

2

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Ambivalentes Bild. Ich habe mich für die Bocconi entschieden da ich unbedingt nach Italien wollte um die Sprache, die Kultur und die Menschen zu erleben. Dafür hat es sich alle Male gelohnt. Nun bin auch nach zwei Jahren Arbeitserfahrung mit der Ambition angetreten mich zu spezialisieren und etwas zu leren das ich später benutzen kann. Hier muss ich leider sagen dass der Italienische Lernansatz wenig dazu beiträgt. Leider wird der Fokus viel zu sehr auf Reproduktion und weniger auf Translation gelegt.

Empfehlung

Geht am Anfang Eure Studienzeit in dem "Leoni" Gebäude nicht durch die zwei Löwen Staturen, dem Aberglauben nach ist das nämlich der sicherste Weg um nicht zu bestehen.

Art des Studiums

Master (MSc, MA, etc.)

Förderprogramm

Università commerciale Luigi Bocconi

Die Hochschule

Studienwahl

Ich habe mich für EMIT entschieden nachdem ich in einem Innovation getriebenen Startup gearbeitet habe und mich in diese Richtung spezialisieren wollte. Desweiteren ist die Bocconi die beste Italienische Wirtschaftsuniversität.

Studiengang

Das erste Semester ist sehr sehr theoretisch. Generell entspricht es der Italienischen Lernkultur große Mengen an Stoff auswendig zu lernen und dann in kurzer Zeit zu reproduzieren. Dabei geht es selten bis nie um Verstehen oder Umsetzen von gelernten Inhalten.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Kommunikation und Informationswege sind genau so wie man sie in Italien erwartet und befürchtet.

Die Studentenschaft

Studierende

Vorwiegen Italiener. Habe mir ein internationaleres Publikum erhofft.

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

Verdammt hoch. Wir reden über 14 Tausend Euro pro Jahr.

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Die Universität verteil Stipendien, diese sind aus persönlicher Beobachtung start an den GMAT gekoppelt und kaum an Arbeitserfahrung.

Kostenfrei
registrieren