Erfahrungsbericht

University of Applied Sciences Pforzheim (International Business)

Hochschule

University of Applied Sciences Pforzheim

Titel des Studiengangs

International Business

Standort

Pforzheim

Zeitraum

September 2014 - August 2018

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - BWL

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

3

Gesamtbewertung

3

Ansehen der Hochschule

3

Ausstattung der Universität

3

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

4

Alumni-Aktivität

2

Networking

1

Career Services

1

Unternehmenspartnerschaften

2

Karierremöglichkeiten

3

Austauschprogramme

4

Preis-Leistungs-Verhältnis

5

PRO:

  • Breites Angebot and Studiengängen
  • Günstig
  • Gute Lehre

CONTRA:

  • Klein
  • Standort
  • Nicht die besten Professoren

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Wenn man sich für eine Hochschule und gegen eine Uni entscheidet ist Pforzheim eine gute Adresse. Die Stadt hat nicht viel zu bieten aber die Lehre ist gut und das Studium gestaltet sich deutlich günstiger als in anderen Städten.

Empfehlung

Vorher Pforzheim anschauen um herauszufinden, ob man mit der Stadt klar kommt.

Art des Studiums

Bachelor

Förderprogramm

University of Applied Sciences Pforzheim

Die Hochschule

Studienwahl

Ich habe nach einem BWL Studium mit internationaler Ausrichtung und an einer Hochschule gesucht. Zum einen wollte ich nämlich ein verpflichtendes Auslandssemester und auf Englisch studieren, zum anderen aber auch kleiner Klassen und mehr Praxisbezug.

Studiengang

Das Programm ist dreisprachig, also Deutsch, Englisch und wahlweise Französisch oder Spanisch. Die Fächer sind i.d.R. eher praxisbezogen und die Qualität der Dozenten schwankt stark. Durch die sprachliche Spezialisierung entfällt leider ein betriebswirtschaftlicher Schwerpunkt. Dieser wird stattdessen auf spezielles Wissen zu Frankreich oder Spanien und Kulturelle Kompetenzen gesetzt. Als Vorerfahrung ist es Hilfreich bereits B1 Niveau in Französisch oder in Spanisch zu haben.

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

Die Ausstattung der Hochschule ist recht gut, die Bibliothek ist relativ neu und man hat Zugang zu allen gängigen Datenbanken und auch zu kostenloser Software. Die Klassenräume sind eher klein, also 40-80 Studenten und es gibt nur einen wirklich großen Vorlesungssaal, was eben auch den Klassengrößen entspricht. Man hat rund um die Uhr Zugang zu den Räumen der Hochschule, die teilweise älter sind aber es gibt auch einen Neubau mit modernen Räumen. Die Professoren nutzen i.d.R. Powerpoints für die Vorlesung.

Die Studentenschaft

Studierende

Es wird viel Wert auf ein internationales Image gelegt, was zum Teil erreicht wird, aber eher in den Masterstudiengängen. Wir hatten nur 2 "Ausländer" in unserem Cohort mit 60 Leuten. Ansonsten gibt es viele wirtschaftliche Studiengänge, aber auch Technik. Die Fakultät für Gestaltung ist an einem separaten Campus.

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

Die Studiengebühren belaufen sich auf ein Minimum, ca. 80€ im Semester. Pforzheim ist relativ günstig, vor allem die Mieten (220-500€, je nach Ausstattung).

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Für das Auslandssemester bekommen viele ein Stipendium. Ich habe damals das Baden Württemberg Stipendium mit 700€ im Monat bekommen. Die Mensa bietet günstiges essen, ab 2,60 € an.

Kostenfrei
registrieren