Erfahrungsbericht

ESCP Business School (Master in European Business)

Hochschule

ESCP Business School

Titel des Studiengangs

Master in European Business

Standort

Berlin

Zeitraum

September 2012 - Dezember 2013

Fachrichtung

Wirtschaftswissenschaften - BWL

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Gesamtbewertung

4

Ansehen der Hochschule

5

Ausstattung der Universität

2

Wie bewertest du die Vielfalt an deiner Hochschule?

5

Alumni-Aktivität

3

Networking

4

Career Services

2

Unternehmenspartnerschaften

3

Karierremöglichkeiten

5

Austauschprogramme

5

Preis-Leistungs-Verhältnis

4

PRO:

  • Interkulturell
  • Hohes Lernpotenzial

CONTRA:

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Jederzeit wieder!

Empfehlung

Überlegt euch gut, welche Standorte ihr wählt. Berlin und London sind z.B. anstrengend, dafür hat man jedoch sehr gute Vorlesungen, in Madrid hingegen kann man sich ein faules Leben machen, aber die Vorlesungen sind eben auch nicht so hochwertig.

Art des Studiums

Master (MSc, MA, etc.)

Die Hochschule

Studienwahl

- Es ist ein nicht-konsekutiver Masterstudiengang, d.h. man muss keinen BWL-Bachelor gemacht haben um angenommen zu werden
- Daher studiert ein toller Mix an unterschiedlichsten Studenten zusammen, der Austausch ist somit sehr bereichernd
- Der Großteil der Studierenden hat nach dem Bachelor bereits gearbeitet, auch dadurch entsteht eine sehr interessante Arbeitsatmosphäre

Studiengang

- Das Masterstudium kann in 2 Semestern (Master in European Business) oder in drei Semester (Master of Science in European Business) absolviert werden
- Man absolviert das Studium an 2 oder 3 Standorten der ESCP (London, Paris, Berlin, Madrid, Turin)
- BWL-Erfahrung ist nicht notwendig
- Qualität der Vorlesungen ist nicht immer gleich, am Standort Berlin jedoch fast durchweg sehr gut
- Dozenten sind teilweise Vollblut-Professoren, teilweise aus der Wirtschaft

Studienbedingungen und Ausstattung der Hochschule

- Die Ausstattung am Berliner Campus ist ausreichend (benötigte Bücher, Computer, W-Lan sind vorhanden), jedoch gibt es keine super-up-to-date-hightech-Ausrüstung
- Gebäude ist sehr schön, nach momentan stattfindendem Umbau wird es sicherlich noch etwas besser

Die Studentenschaft

Studierende

- Das Klischee der Elite-Kragen-hoch-Studenten wird teilweise erfüllt, jedoch deutlich weniger als ich es vorab angenommen habe
- Gemischte, sehr nette Truppe mit vielen sehr intelligenten und interessierten Leuten
- Hoch interkulturell durch Standorte in 5 europäischen Städten plus Partnerprogrammen mit Indien, Mexiko, Thailand, etc. Da jeder Student an mindestens 2 Standorten studieren muss, ist der interkulturelle Aspekt sehr stark ausgeprägt

Services und Angebote

Kosten und Gebühren

€ 17.500 für die ersten 2 Semester
€ 3.500 für das optionale dritte Semester
Sonst entstehen außer den Lebenshaltungskosten eigentlich keine Kosten

Stipendien, Fördermittel und Unterstützung bei der Finanzierung

Es gibt verschiedene Stipendien: Eines für besonders gute Leistungen am Auswahltag (€3.000) und eines das nach sozialen Kriterien vergeben wird (€3.000). Beide Stipendien werden an diverse Studenten vergeben und lassen sich auch kombinieren.

Kostenfrei
registrieren