Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Rechtswissenschaft)

Erfahrungsbericht Zusammenfassung

Gesamtfazit

Die Universität Bonn bietet ein klassisches Jura-Studium, das eher Hilfe zur Selbsthilfe ist, so dass Eigenantrieb erforderlich ist. Wer sich mit den spärlichen Gegebenheiten arrangieren kann und keine Hochglanz-Universität benötigt, der sollte sich für ein Studium in Bonn entscheiden. Denn das Renomee ist hervorragend und die Qualität der Lehre ist im Vergleich mit anderen Universitäten relativ hoch, was sich auch im recht hohen Anspruch manifestiert. Dennoch hat man trotz einer recht hohen Intrensität noch genügend Zeit, die schöne Stadt Bonn kennenzulernen. Alles in allem kann ich das Studium also nur empfehlen.


Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen