Erfahrungsbericht

OSCAR (Als Beraterin für ein Bayer CropScience Projekt)

Unternehmen

OSCAR

Job-Titel

Unternehmen/ Job

Standort

Köln

Zeitraum

November 2012 - Mai 2013

Position

Berater

Bewertung von

Svenj...

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

5

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

4

Spaß

5

Unternehmenskultur

5

Gesamtfazit

Insgesamt war die Zeit bei OSCAR sehr lehrreich, spannend und toll. Im Anschluss an das Projekt für Bayer CropScience habe ich ein Praktikum bei der Bayer Business Services GmbH absolviert und während der gesamten Zeit viel gelernt und tolle Kontakte geknüpft. Das würde ich jederzeit wieder machen und kann es Studenten und Jung-Absolventen, die sich für den Bereich interessieren, nur empfehlen.

Beschreibung der Arbeit

Als einzelne Beraterin bin ich unter der Projektleitung eines Geschäftsführers von OSCAR in ein laufendes Projekt für Bayer CropScience zum Thema Food Value Chain Optimierung gekommen. Meine Aufgaben waren eine Branchen-Analyse der Big Consumer Goods Companies, eine Wettbewerbsanalyse basierend auf Recherche und Telefoninterviews und zuletzt die Konzeption eines Online Consumer Portals zu diesem Thema. Gegen Ende der Projektlaufzeit durfte ich den Kunden auf eine internationale Lebensmittelsicherheits Konferenz in Barcelona begleiten - das war besonders spannend und hat mir viele Einblicke in die Thematik und interessante Kontakte ermöglicht.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Die Lernkurve bei OSCAR ist sehr groß. Sowohl persönlich, als auch fachlich lernt man insbesondere als Berater in einem Projekt sehr schnell und viel. Darüber hinaus kann man tolle Kontakte knüpfen, beispielsweise zu dem Unternehmen, das man berät und man kann an Trainings und Schulungen über OSCAR teilnehmen.

Atmosphäre

Das Team bestand aus Bayer-Kollegen und Kollegen eines Kooperationspartners und war international aufgestellt. Die Atmosphäre war gut - insbesondere die gemeinsamen Workshops und Telefon-Konferenzen waren abwechslungsreich und interessant. Insgesamt war es ein tolles und nettes Team.

Die Atmosphäre in den OSCAR Büros war ebenfalls klasse. Neben verschiedenen Kulturabenden und Gettogethers, zeichnen sich OSCARianer durch Wissenaustausch, Wissbegierde und gegenseitige Unterstützung aus. Informationen aus anderen Erfahrungsberichten kann ich nur bestätigen - durch eine Kompetenzen-Liste war jederzeit einsehbar, welcher Kollegen einem mit einem bestimmten Programm oder Problem helfen kann.

Betreut wurde ich während meines Projektes von einem Projektleiter - der gleichzeitig auch immer einer der Geschäftsführer bei OSCAR ist. Mit diesem besprach ich regelmäßig den Status und konnte mich auch mit anderen Anliegen an ihn wenden.
Trotz allem hatte ich in der Bearbeitung der Aufgaben und in der Vorgehensweise sehr großen Freiraum - arbeitete also eigenverantwortlich.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Bei OSCAR hat man die Möglichkeit ein Projekt eigenverantwortlich - mit großer Gestaltungsfreiheit - von Anfang bis zum Ende zu begleiten. Wer Student oder Jung-Absolvent ist, viel Engagement mitbringt und sich davon angesprochen fühlt, sollte sich bewerben. Dabei ist die Studienrichtung eher weniger wichtig.

Branche

Consulting - Management Consulting

Kostenfrei
registrieren