Erfahrungsbericht

Horváth (Controlling & Finance)

Unternehmen

Horváth

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Hamburg

Zeitraum

Januar - März 2020

Position

Praktikant:in

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

3

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

3

Arbeitsatmosphäre

4

Wie interessant waren die Aufgaben?

3

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

3

Spaß

3

Unternehmenskultur

4

Image

4

Work-Life-Balance

4

Gehalt

1.600 € (Monat)

PRO:

  • Gutes Arbeitsklima
  • Namhafte Mandanten
  • Nette und hilfsbereite Kollegen

CONTRA:

Gesamtfazit

Für Studenten / Absolventen mit Schwerpunkt oder Interessen im Bereich Controlling & Finance sicherlich eine der besten Alternativen innerhalb Deutschlands. Auch in anderen Bereichen z.B. Change Management mittlerweile recht gut aufgestellt, aber eben auch keine klassische Strategieberatung. Persönlich konnte ich im Praktikum einiges lernen und für mich mitnehmen, werde mich aber in Zukunft in eine etwas andere Richtung orientieren.
Für einen Exit nach ein paar Jahren ist Horváth sicherlich eine super Adresse, da die Mandanten branchenübergreifend und in der Regel sehr groß und bekannt sind!

Beschreibung der Arbeit

Während des Praktikums war ich vom ersten Tag an gemeinsam mit meinem Team auf einem Automobilprojekt im Bereich Controlling & Finance. In der Regel haben wir drei Tage beim Kunden vor Ort, sowie Montags & Freitags jeweils wahlweise aus dem eigenen Office / Homeoffice gearbeitet. Für Praktikanten gibt es eine 40-Std. Regel pro Woche, die anfallenden Überstunden können, bzw. sollen kurzfristig abgefeiert werden, was die Arbeitszeiten für Praktikanten sehr geregelt hält.
Grundsätzlich arbeitet man eher verschiedenen Kollegen zu, insbesondere dem eigenen Mentor, zu, statt eigene Workstreams zu übernehmen. Die Tätigkeiten umfassten größtenteils Vor- und Aufbereitung von Workshop-Unterlagen, PMO und weitere unterstützende Aufgaben im Rahmen des Projekts, in aller Regel mithilfe von Microsoft Excel & PowerPoint.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Nach einem Einstieg als (Junior) Consultant - je nach Bachelor- oder Masterabschluss - folgen die üblichen Karrierelevel, d.h. Managing Consultant, Senior Project Manager, Principal, etc.
Innerhalb gibt es viele Möglichkeiten zur Schulung etwa im Bereich SAP, Leadership etc.

Atmosphäre

Die Kollegen waren alle sehr nett und hillfsbereit. Auch abseits des Projekts habe ich den Eindruck gewonnen, dass alle Mitarbeiter über alle Karrierestufen hinweg sehr freundlich, offen und kollegial miteinander umgehen. Es wird sich auch projekt- und abteilungsübergreifenden geholfen und zusammen gearbeitet. Da Horváth in den letzten Jahren stark gewachsen ist, ist das Umfeld auch recht jung.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Fachliche Kompetenz, Offenheit, Selbstständigkeit und Humor

Branche

Consulting - Management Consulting

Schalte über 4.000 authentische Erfahrungsberichte aus dem Consulting frei

Dauert nur ein paar Sekunden und kostet nichts 🚀

Noch kein Mitglied?

Jetzt kostenfrei registrieren

Bereits Mitglied?

Welche Beratung passt zu mir?

Unternehmensbewertungen von Bewerber:innen und Mitarbeitende

Wie bereite ich mich am besten vor?

Aktuelle Cases und Interviewfragen der großen Unternehmensberatungen

Wie viel kann ich verdienen?

Gehaltsspannen für deinen Consulting-Einstieg

Wie hebe ich mich ab?

Exklusive Erfolgsgeheimnisse für deine Zusage
Kostenfrei
registrieren