Datev (Unternehmensplanung)

(5/5)   2 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Praktikum
Unternehmen: Datev
Stadt: Nürnberg
Position: Controlling
Beginn oder Zeitraum: Januar - März 2013

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Datev

Gesamtfazit

Durchweg positves Fazit. Ich habe extrem viel gelernt . Wurde gut unterstürzt bei Fragen und ähnlichen. Jeder hatte ein offenes Ohr.

Würde ein Praktikum empfehlen. Jedoch sollte eine Affinität für Zahlen vorliegen

Pro
Lerneffekt
Atmosphäre
Work Life Balance
Contra
wenig Druck
wenig Internationaler Bezug
Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Zunächst muss hier erwähnt werden, dass bevor der zugetragenen Aufgaben Jeder neue Mitarbeiter - Praktikant, Auszubildender, DH-Student, Trainee, Angestellter - einen persönlichen Einarbeitungsplan und einen Mentor erhält. Die ersten Wochen waren deshalb durch diese Einarbeitungsphase geprägt. So hatte man als Neuling am Anfang die Gelegenheit fast jeden Mitarbeiter in den einzelnen Bereichen des Controllings in der DATEV kennenzulernen und etwas über deren Aufgabengebiet und -umfang zu erfahren. Dabei haben sich jeweils die Mitarbeiter der bereits oben genannten Abteilungen Unternehmensplanung, Produktcontrolling und Betriebswirtschaft des Zentralen Controllings vorgestellt, die unterschiedlichen Aufgaben dargestellt und die Unternehmensbereiche aufgezeigt, mit denen man unmittelbar zu tun hat. Die verschiedenen genutzten Systeme und Programme
wurden einem näher gebracht, so dass man sich sehr schnell mit diesen vertraut machen konnte, was sehr hilfreich für folgende Aufgaben und Tätigkeiten war. Von Anfang an wurden mir Aufgaben und Tätigkeiten zugetragen, die man relativ selbstständig und selbstverantwortlich erledigen durfte. Diese Tätigkeiten werden im Folgenden erklärt.
In der Unternehmensplanung kommt man mit folgenden Aufgaben in Berührung:

• Mitarbeiten bei der Investitionsfortschreibung: Durchführen der Freigabe und Budgetprüfung von Bedarfsmeldungen; Abrufen diverser Bestellungen der DATEV eG über SAP; Prüfen sämtlicher Kontierungen
• Budgetplanung und unterjährige Forecasts:
Qualitativ hochwertige Planung und Steuerung durch frühzeitiges Aufzeigen der wirtschaftlichen Entwicklung der DATEV
•Betriebswirtschaftliche Beratung von Vorstand, Geschäftsleitung und Planenden:
Unternehmenssimulationen mit Optimierungen bzgl. Jahresüberschuss, Rückvergütung, Steuern und Liquidität. Mitarbeit bei anlassbedingten Projekten.
• Weiterentwicklung Controlling-DV-Systeme und Werkzeuge
• Unterstützung bei der Rechnungsbearbeitung für den Monatsabschluss
• Durchführung der Monatsverteilung der Kapazitäten und deren grafische Aufarbeitung
• Mitarbeiten bei der Erstellung von beratenden Präsentationsunterlagen für die Geschäftsleitung
• Erstellung von Risikobudgetvorlagen für den Vorstand
• Aufbereitung der Monatlichen Liquiditätsprognose
• Erstellung der Integrierten Planung und Mittelfristplanung:
Verschlankung der Planungsprozesse durch den Exception- Ansatz, Reduzierung der quantitativen 5-Jahresplanung zu Gunsten qualitativer/strategischer Inhalte

Das Aufgabenspektrum gestaltete sich als überaus abwechslungsreich. So fallen immer wieder verschiedenste Tätigkeiten an, die von unterschiedlichen Kollegen betreut werden. Dadurch kommt man sehr schnell in Kontakt mit einem großen Kollegenkreis. Gewiss gibt es auch einmal Tätigkeiten, die sich wiederholen (Tagesgeschäft), aber langweilig wird es doch sehr selten, da man auch unterschiedlichste Zusatzaufgaben zu erledigen hat. Vor allem nach den ersten vier bis acht Wochen, also nach der Einarbeitungsphase, konnte ich sehr selbstständig arbeiten. Ist diese erste Phase erst einmal überschritten macht die Arbeit deutlich mehr Spaß, da man die Zusammenhange der Arbeitsabläufe und deren Ziele besser versteht, mehr selbstverantwortlich arbeiten und die Kollegen gut unterstützen kann.
Weiterhin ist positiv zu erwähnen, dass ich an zahlreichen Abteilungsbesprechungen, Meetings (Jour Fix) und Fachvorträgen teilnehmen konnte. Als beeindruckend empfand ich auch vor allem das Engagement der Führungskräfte, welche sich im Rahmen der Einarbeitung und der gesamten Praktikumsdauer viel Zeit für Gespräche nahmen.
Alles in Allem hat mir mein Praktikum in der Unternehmensplanung der DATEV eG viel Spaß bereitet. Meine erworbenen Kenntnisse aus dem universitären Studium konnte ich in die Arbeit mit einbringen und stark vertiefen, auch habe ich viele Erfahrungen und Eindrücke gewonnen. Des Weiteren kann ich sagen, dass meine analytischen Fähigkeiten sich stets verbessert haben. Auch das pragmatische Denken beim herangehen und bearbeiten von Aufgaben hat sich mit zunehmender Dauer des Praktikums stets weiterentwickelt. Somit kann ich ein Praktikum in der Unternehmensplanung der DATEV im Rahmen des Zentralen Controllings in der DATEV eG nur empfehlen.


Durchschnittliche Arbeitszeit

40 - 40 h

Karrieremöglichkeiten

Normalerweise startet man als Trainee oder Dualer Student bei Datev im Controlling und bekommt so einen Einblick in alle Bereiche und wird vom Unternehmen gut gefördert.

Man ist täglich neuen Aufgaben gestellt. Elernt gezieltes und geordnetes Arbeiten. Umgang mit Zahlen. Man bekommt ein enormes Gefühl von exakten arbeiten.

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Atmosphäre - Datev

Atmosphäre

Atmosphäre im Controlling
Die Abteilungsatmosphäre in der Unternehmensplanung , aber auch in der Betriebswirtschaft und dem Produktcontrolling [Zentrales
Controlling in einem Gebäude auf gleicher Etage] lässt sich wie folgt beschreiben.
Auffallend ist zunächst die sehr harmonische und ausgeglichene Stimmung. Es herrscht eine fast familiäre Atmosphäre in den Räumlichkeiten des Zentralen Controllings und alle Mitarbeiter verfügen über eine hohe Teamfähigkeit. Wenn Fragen oder Probleme auftauchen, versucht jeder Mitarbeiter im Rahmen seiner Möglichkeiten zu unterstützen. So wurden auch meine zahlreiche Fragen stets rasch und kompetent beantwortet. Auch das Auftreten der Führungskräfte und deren Umgang mit den Mitarbeitern sind lobenswert zu erwähnen. Die Eingliederung in das Team der Unternehmensplanung und dem Zentralen Controlling
erfolgte problemlos. Dies wurde vor allem durch viele Einarbeitungsgespräche sowie dem gemeinschaftlichen Mittagessen in der DATEV Kantine gewährleistet. Sehr angenehm war für mich auch die Anwesenheit anderer Praktikanten, DH-Studenten und Trainees, da hierdurch ein Erfahrungsaustausch für mich möglich war. Auch meine Teilnahme an diversen Sitzungen, des gesamten Controlling der DATEV (Abteilungsübergreifend), ist positiv hervorzuheben.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

lernfähig, offen, kontaktfreudig, aufgeschlossen, zahlenaffinität, teamfähig.

Arbeitsatmosphäre
 
Wie interessant waren die Aufgaben?
 
Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 

Branche

Dienstleistungen sonstige


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Dienstleistungen sonstige

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen