Erfahrungsbericht

Deutsche Bank (Core -Firmenkundschaft-)

Unternehmen

Deutsche Bank

Job-Titel

Unternehmen/ Einstiegsjob

Standort

Düsseldorf

Zeitraum

Mai 2001

Position

Einstiegsposition

Bewertung von

Dav...

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

4

Sallary

4

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

4

Spaß

5

Unternehmenskultur

4

Environment

5

Gesamtfazit

Ja ich würde nochmal hingehen einfach um die menschlichen und fachlichen tollen Erfahrungen nochmal zu machen.

Beschreibung der Arbeit

Morgens so ab etwa 8.00 Uhr bin ich in der Abteilung, damit bin ich früher als fast alle anderen da, aber Aufgaben gibt es genug.
Problemstellungen die am vortag noch nicht gelöst werden konnten, kann ich so in Ruhe bearbeitn. Terminmappen müssen überprüft und an entsprechende Kundenbetreuer verteilt werden. Per Fax eingegangene Aufträge, soweit ich sie bearbeiten kann bearbeite ich selbstständig.
Neben dem Tagesgeschäft, was eben die Annahme von Telefongesprächen und Abwicklung der Aufträge am Telefon sowie die Weitergabe von Aufgaben an spezialisierte Abteilung im Hause DB, ist das Firmenkundengeschäft nicht so strikt reglementiert wie das Privatkundengeschäft.
Hier ist es jeden Tag so, das für die Fragestellungen und Probleme die auftreten mit den Firmen individuelle Lösungen gefunden werden, das genau macht die Arbeit enorm spannend und flexibel.
Da ich noch keine wirklichen Kompetenzen eingeräumt bekommen habe, bin ich immer noch auf die Gegenunterschrift der Kundenbetreuer angewiesen, da die mich jedoch schon als Kompetenten Partner anerkannt haben, bekomme ich die UNterschrift problemlos.
So gegen 17.00 - 17.30 Uhr ist dann auch Schluß, jedoch wenn noch das Telefon klingelt, bleibt nichts anderes als auch dann noch mit Rat und Tat den Kunden zur Seite zu stehen.

Atmosphäre

Da die Abteilung relativ klein ist, kenne ich inzwischen das ganze Team. Der Umgang ist super, man arbeitet nicht nur miteinander sondern tauscht auch persönliche Erfahrungrn aus und geht auch nach Arbeitsschluss gemeinsam etwas unternehmen.
Dadurch ist die Stimmung und die Motivation sehr groß, jeder steht voll hinter dem andern und hält ihm auch bei schwierigen Entscheidungen den Rücken frei. Da es sich in der Abteilung um die Betreuung von Groß- und Mittelständischen Unternehmen dreht ist die technische Ausrüstung sehr gut. Jeder hat einen Pc oder Laptop Beamer und Leinwände stehen für Präsentationen zur Verfügung...!

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Am besten eine kaufmännische Ausbildung im Bank- oder Finanzbereich, evtl. weiter Kenntnisse im Bereich BWL.
Vom Typ her aufgeschlossen, kommunikationsfreudig, humorvoll.
Allerdings sollte sie/er viel Zeit und Engegemant bereit sein zu investieren!

Die Stadt

Stadtbericht

Düsseldorf ist die Stadt des Nachtlebens.
Altstadt live!
Viele Düsseldorfer scheinen arrogant, weil sie ihr vorhandenes Kapital nutzen ( Autos, Kleidung, ...), wenn man sich aber darauf einstellt und sich davon nicht beeindrucken läßt, ist die Stadt super.
Wohnungen sind schwer zu kriegen, und wenn dann sind sie ziemlich teuer, am besten etwas außerhalb suchen.
Da die Verkehrsverbindungen sehr gut sind kann man auch von außerhalb schnell und unproblematisch ins Zentrum gelangen.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Einstiegsposition

Ablauf des Interviews

Einfach über die Auskunft die Zentrale der DB anrufen und sich mit der Personalabteilung verbinden lassen, die können einem am besten weiterhelfen.

Kostenfrei
registrieren