Johnson & Johnson (Finance)

(4.2/5)   7 Votes
Art des Erfahrungsberichts:Unternehmen/ Job
Unternehmen: Johnson & Johnson
Stadt: Düsseldorf
Position: Job
Beginn oder Zeitraum: Januar 2005 - Dezember 2010

Erfahrungsbericht Zusammenfassung Johnson & Johnson

Gesamtbewertung
 

Beschreibung der Arbeit

Die Zeiteinteilung ist sehr frei. Wer um 7h morgens kommen möchte, kann das gerne machen, aber natuerlich braucht man das nicht. Wer um 10h kommen möchte, kann das gerne machen.
Man hat sehr viele Dinge für die man eigenverantwortlich tätig ist und kann so fast ab dem 1. Tag alleine Entscheidungen treffen.
Die Aufgaben sind sehr unterschiedlich, da man zwar sein festes Aufgabengebiet hat, aber auch immer wieder in andere Projekte involviert wird. Das Arbeitspensum ist recht hoch, hängt aber auch sicherlich von der Art und Weise ab, wie man seine Arbeit organisiert.

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung
 

Gehalt
 

Atmosphäre - Johnson & Johnson

Atmosphäre

J&J ist ein amerikanisches Unternehmen. So herrscht dort die allgemeine Anrede "Du", egal ob es Kollegen sind oder die Geschäftsführung. Allgemein gibt es dort eine offene und lockere Atmosphäre. Die Belegschaft dort ist sehr jung und fast durchgehend hoch motiviert.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Erwartet werden hochmotivierte Leute, die aber auch einen gute Kommunikationstil aufweisen.
Fachlich wird ein breites Spektrum erwartet. Man darf sich für alle Aufgaben nicht zu schade sein.

Empfehlung

Direkteinstieg oder sogenannte Development Leadership Pprogramme.

Kooperation untereinander
 
Karrieremöglichkeiten
 
Spaß
 
Unternehmenskultur
 
Unternehmensumfeld
 

Branche

Konsumgüterindustrie

Die Stadt

Stadtbericht

Düsseldorf ist sicherlich eine der schönsten Städte am Rhein. Wer abends gerne Party macht kommt hier auf seine Kosten. Sicherlich sind die Lebenshaltungskosten recht hoch (z.B. Miete).

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Ablauf des Interviews

Das Auswahlgespräch findet in einer lockeren Atmoosphäre statt. Normalerweise geht dies über zwei Runden. Vorher steht ein sogenannter daenlogischer Test. Man sollte nicht zu steif rüberkommen. Wichtig sind erste Berufserfahrungen, z.B. durch praktika. Das Gespräch ist halb in Englisch, halb in Deutsch.


Weitere Erfahrungsberichte der Branche Konsumgüterindustrie

Zurück zur Übersicht

Disclaimer: Erfahrungsberichte und andere Nutzerbeiträge sind subjektive Erfahrungen einzelner Personen und spiegeln nicht die Meinung der squeaker.net-Redaktion wieder. Beitrag melden.

  • »Ehrliche, kontrollierte und anonyme Erfahrungsberichte auf squeaker.net sind eine wichtige und sinnvolle Hilfe im Bewerbungsprozess bzw. bei der Auswahl interessanter Arbeitgeber.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net’s eigener, authentischer Stil, hohe Qualität des Netzwerkes und die Infos sind das Beste.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »Man sollte sich ein genaues Bild von jeder Firma machen bevor man sich bewirbt. Deshalb habe ich mich auf www.squeaker.net angemeldet.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen
  • »squeaker.net hat mir bei meinem Bewerbungsprozess sehr geholfen, das Insider-Wissen zu den Interviews und Unternehmen ist Gold wert!«

    Aly Zaazoua, Squeaker und angehender Praktikant bei Siemens Management Consulting
  • »Unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte wie auf squeaker.net sind unbezahlbar.«

    Was unsere Mitglieder über uns sagen