Erfahrungsbericht

UBS (Settlement, Corporate Action, Support)

Unternehmen

UBS

Job-Titel

Unternehmen/ Job

Standort

Zürich

Zeitraum

Januar 1999 - Juli 2005

Position

Job

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

3

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

2

Sallary

5

Kooperation untereinander

2

Karrieremöglichkeiten

4

Spaß

2

Environment

5

PRO:

  • das shoppen in zuerich und luxemburg

CONTRA:

  • ?

Gesamtfazit

nie wieder -- seit januar bin ich bei einer amerikanischen bank in zuerich und endlich zu 100'% zufrieden und happy

Beschreibung der Arbeit

total unterschiedliche Arbeitszeiten, Kein Zeiterfassungssystem ( die Nachteile kann ich garnicht alle listen ) Überstunden werden erwartet und ich kam selten "pünktlich" raus, Aufgaben totale Routinearbeiten und umGottesWillen nichts ändern, nichts Neues anregen, nicht denken, nicht fragen - arbeiten

Atmosphäre

Man gibt sich betont offen was die Kommunikation und kultur innerhalb des Hauses betrifft - aber ich brauche nicht zu betonen : Ellbogenmentalität !
Es gibt eine Reihe von Angeboten an die Mitarbeiter, Sport, Urlaubsreisen, Feste u. Feiern, ein Mitarbeiter-Shop = in einer Reihe von Geschäften kann zu rabattierten Preisen eingekauft werden, Reise, Hotel, Flug etc pp gebucht werden.

Kooperation zwischen den Kollegen sehr unterschiedlich, von Department zu Department unterschiedlich : für die Bereiche in den ich tätig war: katastrophal : cliquen-wirtschaft, neue werden rausgemobbt ( keine 30% haben in den Jahren in denen ich in L war die Probezeit ueberstanden - nicht weil sie schlecht waren, mobbing ) schweizer kollegen sind alle super-nett und freundlich, super zusammenarbeit und betriebsklima
einrichtungen sehr unterschiedlich, je nachdem in welcher abteilung man reinschaut, nicht das optimum an technik, pcs veraltert, etc

anreize ?
täglich überstunden, unkollegiales verhalten wg fehlender zeiterfassung, unterschiede bei einrichtung, unterschiede bei besoldung, rapportierung, boni, vergütungen
.... also null

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

wer keinen wert auf geregelte feierabende legt und streng hierarchischer unternehmensführung klar kommt, gerne routinearbeiten erledigt ohne denken zu müssen :-)
der ist hier richtig, denn das salär liegt weit über dem durchschnitt

wer nicht muckt und pariert, die linie hält kann mit gutem salär gut leben

Empfehlung

eine menge für young talent und graduates berufserfahrene am besten initiativbewerbung initiativbewerbung sehr zu empfehlen

Branche

Finance - Banken

Die Stadt

Stadtbericht

zuerich und luxemburg sind genial - creme de la creme
super kultur angebote, perfekte restaurant- u hotelszene, gute clubs u. lokale zum abends ausgehen etc
ein traum ! nur etwas ueber dem durchschnitt was preise betrifft

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Ablauf des Interviews

bewerbungsgespräch total locker, nur leider so schwammig daß Mann nicht wirklich in erfahrung bringen konnte, was die neue anstellung sein wird.

es wird offenheit, und zwingend fremdsprachen vorausgesetzt.
die vorhergehenden studien weniger wichtig da man sehr schnell entsprechend den stellenanforderungen geschult wird

ich habe leider den fehler gemacht zu misinterpretieren was "jeder macht alles" bedeuten könnte -- es bedeutet hin-undhergeschoben werden bei 1001 umstreukturierung, umorganisation etc
total chaotisch, und nicht besonders motivierend

Kostenfrei
registrieren