Erfahrungsbericht

AiF Projekt GmbH (Mitteladministration)

Unternehmen

AiF Projekt GmbH

Job-Titel

Unternehmen/ Einstiegsjob

Standort

Berlin

Zeitraum

März 2012

Position

Mitteladministrator

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

1

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

1

Arbeitsatmosphäre

1

Wie interessant waren die Aufgaben?

1

Kooperation untereinander

3

Karrieremöglichkeiten

1

Spaß

1

Unternehmenskultur

1

Gesamtfazit

Gute Einstiegspositionen um Erfahrungen in Haushaltsrecht und Fördermittelverwaltung zu bekommen.

Beschreibung der Arbeit

Abwicklung des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand im Auftrag des BMWi. Der Bereich Mitteladministration hat folgende Aufgaben:
* Prüfung der Förderfähigkeit der beantragten Ausgabenstruktur von Förderprojekten, Kontrolle der rechnerischen Richtigkeit der beantragten Zuwendungen sowie der Entwürfe von Zuwendungsbescheiden;
* Beratung der Zuwendungsempfänger zu allen Fragen der Bezuschussung, Abrechnung, Nachweisführung und zu allgemeinen Programmbedingungen sowie Abstimmungen zur zügigen Bearbeitung der Förderprojekte mit den zuständigen Fachgutachtern im Hause;
* Prüfung von Zahlungsanforderungen sowie der Verwendungsnachweise zur Feststellung der
rechnerischen Richtigkeit der Auszahlungsbeträge, aktenseitige Dokumentation sowie DV-gestützte Erfassung und Vorbereitung der Auszahlungsanordnungen;
* Mitwirkung bei Bescheiden zur Feststellung von Erstattungsansprüchen und von Zinsforderungen sowie bei der Lösung von Problemfällen und der Vorbereitung von Entscheidungen hierzu.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 Stunden pro Woche

Atmosphäre

Phasenweise ist sehr viel zu tun. Umgang der Kollegen untereinander freundschaftlich. Regelmässiges gemeinsames Grillen und Bowling.

Branche

Öffentlicher Dienst, Verwaltung

Kostenfrei
registrieren