Erfahrungsbericht

Beiersdorf AG (AG & Group Controlling)

Unternehmen

Beiersdorf AG

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Hamburg

Zeitraum

April 2017 - September 2019

Position

Praktikant:in

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Arbeitsatmosphäre

4

Wie interessant waren die Aufgaben?

4

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

5

Spaß

4

Unternehmenskultur

4

Image

5

Work-Life-Balance

4

Gehalt

1.500 € (Monat)

PRO:

  • Gute Arbeitsatmosphäre
  • Du-Kultur

CONTRA:

  • Konzern

Gesamtfazit

Ich kann eine Praktikum bei Beiersdorf sehr empfehlen! Der Bewerbungsprozess kann teilweise etwas langwierig sein, dennoch lohnt sich der Aufwand, wenn man es geschafft hat.

Beschreibung der Arbeit

In dieser Abteilung konnte ich sowohl Erfahrung im AG sowie dem Group Controlling sammeln. Ich habe über den Zeitraum meines Praktikums ein Projekt bekommen, in dem ich innerbetriebliche Verrechnungen zusammenstellen konnte. Dies hat es mir ermöglicht einen abteilungsübergreifenden Einblick in die Prozesse der Beiersdorf AG zu bekommen und ein Verständnis darüber aufzubauen. Darüber hinaus habe ich ad hoc Anfragen bearbeitet die meist mit der Anwendung von SAP, Excel und PPT beantworten können. Generell ist man im AG & Group Controlling relativ weit oben angesiedelt (nah am Board). Die Aufgaben habe ich sehr abwechslungsreich empfunden.

Durchschnittliche Arbeitszeit

40 Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Anschließend an das Praktikum bleiben viele Studenten als Werkstudent. Andere Praktikanten sind über einen Direkteinstieg bei Beiersdorf geblieben. Je nachdem wie viel Eigeninitiative man zeigt.

Atmosphäre

Die Atmosphäre bei der Beiersdorf AG ist generell sehr gut. Man wird als Arbeitnehmer ernst genommen und bereits als Praktikant oder Werkstudent in alle Themen mit aufgenommen und nicht 'ausgeschlossen'. Ich habe mich zu keinem Zeitpunkt alleine gefühlt. Die Betreuung war in dieser Abteilung sehr gut, das Team war jung und die Kommunikationswege kurz. Besonders wichtig war in unserer Abteilung das Feedback, was immer konstruktiv war und mich in jeder Hinsicht weiter gebracht hat. Darüber hinaus bietet das Unternehmen viele positive Anreize wie Kantine, Coffee Shop, Mitarbeiterrabatte, faire Bezahlung, was sich in der Motivation der Mitarbeiter wiederspiegelt.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Man sollte keine Angst haben auf Kollegen und Mitarbeiter zu zugehen, da die Kaffee-Pausen gerne zum Networking genutzt werden. Außerdem ist es wichtig für seine Meinung einzustehen (und vor allem eine eigene Meinung zu besitzen). Es ist nicht schlimm, wenn ein Fehler passiert, soweit man dafür einstehen kann und bereits einen Vorschlag hat, um diesen zu verbessern.

Branche

Konsumgüterindustrie

Schalte über 4.000 authentische Erfahrungsberichte aus dem Consulting frei

Dauert nur ein paar Sekunden und kostet nichts 🚀

Noch kein Mitglied?

Jetzt kostenfrei registrieren

Bereits Mitglied?

Welche Beratung passt zu mir?

Unternehmensbewertungen von Bewerber:innen und Mitarbeitende

Wie bereite ich mich am besten vor?

Aktuelle Cases und Interviewfragen der großen Unternehmensberatungen

Wie viel kann ich verdienen?

Gehaltsspannen für deinen Consulting-Einstieg

Wie hebe ich mich ab?

Exklusive Erfolgsgeheimnisse für deine Zusage
Kostenfrei
registrieren