Erfahrungsbericht

Bundesministerium für Bildung und Forschung (Lebenslanges Lernen)

Unternehmen

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Bonn

Zeitraum

Januar 2013

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

5

Kooperation untereinander

5

Spaß

5

Unternehmenskultur

4

Gesamtfazit

Das Praktikum war eine sehr schöne Zeit. Ich hatte die Möglichkeit mich über alle unterschiedlichen Bereiche zu informieren und mich mit den Verantwortlichen zu unterhalten und nachzufragen.

Beschreibung der Arbeit

-Erstellen und Erneuern von Präsentationen
-Internetrecherche
-Akten durchsuchen und Ordnen
-Vorbereitung einer Vortrags
-Nachbereitung des Vortrags
-administrative Aufgaben

Durchschnittliche Arbeitszeit

37 - 38 h

Stunden pro Woche

Atmosphäre

Sehr locker! Die Kollegen unternehmen auch in der Freizeit viel und wirken eher wie Freunde als Kollegen. Mich als Praktikantin habe sie direkt super aufgenommen. Mir wurde für meine Arbeit ein Laptop und ein eigenes Büro zur Verfügung gestellt.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

In dem Referat, in dem ich war: locker, offen, kommunikativ. Es gibt allerdings auch Referate, in denen ein eisiges Klima herrscht und die Kollegen sich gegenseitig immer wieder überbieten wollen.

Branche

Öffentlicher Dienst, Verwaltung

Kostenfrei
registrieren