Erfahrungsbericht

DekaBank (Produktmanagement)

Unternehmen

DekaBank

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

München

Zeitraum

März - Mai 2013

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

4

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

4

Arbeitsatmosphäre

4

Wie interessant waren die Aufgaben?

5

Kooperation untereinander

4

Karrieremöglichkeiten

3

Spaß

5

Unternehmenskultur

4

PRO:

  • Sehr Interessant
  • Vielfältig
  • Wissenszuwachs
  • kollegiales Umfeld

CONTRA:

  • Vergleichsweise geringes Praktikantengehalt

Gesamtfazit

Das Gesamtfazit fällt eindeutig positiv aus. Sehr interessantes und informatives Aufgabenspektrum. Vorkenntnisse waren sehr hilfreich und konnten auch angewandt werden. Vergütung ist für die Münchener Lebenshaltungskosten gerade noch ausreichend.

Beschreibung der Arbeit

Der Standort München ist für die ETFs zuständig. Daher drehten sich meine Aufgaben auch rund um ETFs. Das umfasste unter anderem die Konkurrenzbeobachtung, regelmäßige Analyse des Tracking Error sowie der Tracking Difference und die Erstellung und Auswertung von Statistiken des europäischen Gesamtmarktes für ETFs.

Die Aufgaben waren sehr abwechslungsreich und interessant.

Für die gesamte Dauer hatte ich noch eine Projektaufgabe - Eine Dachfondsstudie über den ETF-Markt. War sehr informativ!

Durchschnittliche Arbeitszeit

39 - 39 h

Stunden pro Woche

Karrieremöglichkeiten

Über das Praktikum besteht die Möglichkeit in den Deka Talent Pool zu gelangen, der dann für die Aufnahme einer Traineestelle von Vorteil sein kann.

Atmosphäre

Die Atmosphäre war sehr angenehm, große Büros mit je ca. 4 Personen, flache Hierarchien. Die Einrichtung war modern gehalten, IT auf zeitgemäßem Stand. Je nach Büro schöner Ausblick auf die Berge oder die Allianz-Arena. :-)

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Engagiert, Eigeninitiative, kommunikativ, selbstständig, Kenntnisse über ETFs vorteilhaft

Branche

Finance - Banken, Finance - Investment Banking

Kostenfrei
registrieren