Erfahrungsbericht

Deloitte (Consulting)

Unternehmen

Deloitte

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Brussels

Zeitraum

Juli 2007

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Gesamtfazit

Das Praktikum war hervorragend.

Beschreibung der Arbeit

Im Laufe meines Studiums International Business an der SIB Reutlingen war es mir sehr wichtig, im Rahmen mehrerer Praktika Erfahrungen bei verschiedenen Unternehmen in der Industrie zu sammeln. Um mich aber auch einmal in der Praxis stärker mit strategischen Fragestellungen ausseinanderzusetzten, habe ich mich dann zum Ende meines Studiums entschieden, ein Beratungs-Praktikum zu absolvieren – auf den Beginn meines Praktikums im März 2007 bei Deloitte Consulting im Bereich CFO Services war ich dann sehr gespannt.

Meine drei Monate bei Deloitte begannen mit einer dreitätigen Einführungsveranstaltung in Frankfurt. Im März hatten neben mir 15 weitere Mitarbeiter im Bereich Consulting angefangen, sodass ich mich gleich mit den anderen Neueinsteigern vernetzten konnte. Die Tage waren zwar
straff durchstrukturiert – der Spaß blieb dabei aber nicht auf der Strecke. Am letzen Abend des Onboardings habe ich einen Anruf von meinem Counsellor und zukünftigen Projektleiter bekommen, bei dem er mir erklärte, auf welchem Projekt ich die nächsten drei Monate eingesetzt werden würde.

Das Projekt führte mich nach Brüssel. Das Projektteam bestand aus drei deutschen und drei belgischen Consultants, außerdem gab es einen deutschen und einen belgischen Projektmanager. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Länderteams war nicht immer einwandfrei, da der Projektlead unter den Managern nicht klar geregelt war. Ich habe mich in meinem Team von Anfang an wohlgefühlt. Wir waren fast jeden Abend zusammen essen, wobei es immer wieder auch mal spät wurde. Auch sonst haben wir in dieser Zeit viel zusammen unternommen.

Meine Aufgabe im Rahmen des Projekts war es, mich intensiv mit Treasury Themen wie Cash Flow Reconciliation, Working Capital und Balance Sheet Planning ausseinanderzusetzten. Zum Beispiel habe ich ein Excel-Planungsmodell entworfen, um bei dem Kunden den direkten Cash Flow in den indirekten Cash Flow umzuwandeln. Um die notwendigen Informationen zu erhalten, konnte ich mehrmals an Kundenworkshops teilnehmen.

Highlight meines Praktikums war die zweitägige Konzeptpräsentation vor dem Kunden. Hier konnte ich erkennen, dass sich die ganze Arbeit gelohnt hat und der Kunde das Geleistete wertschätzt und auch wirklich umsetzten möchte. Was mir daneben sehr gut gefallen hat, ist die gelebte Kultur bei Deloitte, die ich gespürt habe. Ob beim Vorstellungsgepräch, beim Onboarding, beim S&O Consulting Meeting oder ganz besonders im Projektteam: Ich hatte immer Spass, und so denke ich nach dem Ende des Praktikums gerne an die Zeit zurück.

In meiner Entscheidung, mein Beratungs-Praktikum bei Deloitte zu absolvieren, wurde ich voll bestätigt. Ich habe den Arbeitsalltag eines Unternehmensberaters an der eigenen Haut erfahren, und die Unternehmenskultur hat mich überzeugt, sodass ich mir mir einen Einstieg bei Deloitte nach meinem Studium gut vorstellen könnte.

Im Rahmen meiner Diplomarbeit hoffe ich, den Kontakt zu Deloitte bis zum Ende meines Studiums zu halten, und würde mich freuen, nächstes Jahr zu Gesprächen über eine Festanstellung eingeladen zu werden.

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Die Stadt

Kostenfrei
registrieren