Erfahrungsbericht

FMC Consultants (Consulting)

Unternehmen

FMC Consultants

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Hamburg

Zeitraum

Juli 2010

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

5

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

5

Spaß

5

Unternehmenskultur

5

Environment

5

PRO:

  • Eigenverantwortliches Arbeiten/ hoher Verantwortungsgrad
  • Praktische Beratung: Umsetzung von Theorie in die Praxis
  • Projekterfahrung direkt beim Kunden
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre: Freundliches, stets hilfsbereites Kollegium

CONTRA:

  • Ggf. Arbeitszeiten (die aber, wie schon der Kollege schreibt wohl auch nicht das Kriterium für eine Tätigkeit in der Beratung sein können)

Gesamtfazit

Mein Praktikum bei FMC in drei Worten war: abwechslungsreich, eigenverantwortlich und lernintensiv

FMC beschreibe ich aus meiner Sicht als: konsequent, schwungvoll und exakt

Beschreibung der Arbeit

Grundsätzlich wird bei FMC 5 Tage/ Woche beim Kunden vor Ort gearbeitet oder – je nach Bedarf - an den Bürostandorten in Bremen, Hamburg, Düsseldorf oder Stuttgart.

Als Praktikant wurde ich mit Beginn meiner Arbeit direkt einem Restrukturierungsprojekt (Industrie, ca. 60 Mio. EUR Jahresumsatz) zugeordnet. Nach einigen Tagen in den Hansestadtbüros Hamburg/Bremen bot sich mir die Möglichkeit, das Projektteam beim Kunden zu begleiten und dort ausgesprochen viele praktische Erfahrungen zu sammeln. Insgesamt ein schneller Einstieg in thematische Aspekte sowie den Berateralltag, der sich bei FMC auch für Praktikanten abwechslungsreich und immer schwungvoll darstellt.

Im Projektteam (4-5 Kollegen vor Ort) war vor allem eigenständiges, ziel- und ergebnisorientiertes Arbeiten gefordert. Das bedeutete für mich spürbar ein großes Stück Vertrauen in meine Arbeit und ein damit einhergehendes, hohes Maß an Verantwortung gegenüber dem Kunden, das mich motiviert hat, auch eigene Ideen einzubringen. Die wichtigsten Erfahrungen und Lerneffekte der Einstiegsphase waren für mich die schnelle Einarbeitung in neue Themenfelder und die präzise Verchartung von Informationen mit stets pyramidalem Aufbau.

Die Themenfelder selbst sind stark projektabhängig. In meinen ersten Wochen im Projektteam war ich beispielsweise mit der Ausarbeitung der strategischen Neuausrichtung beauftragt. Die spannende Herausforderung war dabei praktische Lösungen auf theoretischer Basis zu erarbeiten – hieß: ein tiefer Griff in die Tool-Box des strategischen Managements und die Ableitung möglichst konkreter, praktikabler Handlungsvorschläge im FMC-Stil. Besonders interessant dabei war dabei die Informationsbeschaffung im Unternehmen.

Die Tätigkeit der Projektteams zwischen den Bürostandorten, dem Kundenbüro und weiteren Terminen bedeutete auch für Praktikanten sehr viel unterwegs zu sein und im Grunde von Montag-Früh bis Freitag-Spät „on Tour“ zu sein (und nur sehr selten unter der Woche zuhause). Eine manchmal anstrengende Arbeitswoche, die ich persönlich immer sehr spannend fand und daher gern mit dem Projektteam verbracht habe.

Durchschnittliche Arbeitszeit

60 - 65 h

Stunden pro Woche

Atmosphäre

Die Stadt

Hamburg ist ohne Zweifel eine super schöne Stadt die vieles zu bieten hat – vor allem einen hohen Freizeitwert. Gleiches gilt meiner Meinung nach für Bremen, Stuttgart und Düsseldorf. Ein schöner Nebeneffekt am Wochenende an der Alster frühstücken zu können oder vom Schreibtisch im Büro auf die Container-Terminals blicken zu können. Grundsätzlich sollte man sich jedoch bewusst sein, dass der Zeitrahmen für Unternehmungen in der Stadt begrenzt ist und daher die Entscheidung für eine Bewerbung bei FMC eher unabhängig von Städtepräferenzen getroffen werden sollte.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

• Begeisterungsfähig
• Leistungsbereit
• Interessiert
• Eigenständig
• Humorvoll
• Ausdauernd
• Ergebnisorientiert
• Single?

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Die Stadt

Stadtbericht

Hamburg ist ohne Zweifel eine super schöne Stadt die vieles zu bieten hat – vor allem einen hohen Freizeitwert. Gleiches gilt meiner Meinung nach für Bremen, Stuttgart und Düsseldorf. Ein schöner Nebeneffekt am Wochenende an der Alster frühstücken zu können oder vom Schreibtisch im Büro auf die Container-Terminals blicken zu können. Grundsätzlich sollte man sich jedoch bewusst sein, dass der Zeitrahmen für Unternehmungen in der Stadt begrenzt ist und daher die Entscheidung für eine Bewerbung bei FMC eher unabhängig von Städtepräferenzen getroffen werden sollte.

Bewertung Stadt
 

Das Interview

Beworben für

Praktikum

Erfolgreich?

Ja

Bewerbungsprozess

Nach der Zusendung meiner schriftlichen Bewerbungsunterlagen wurde ich zunächst zum persönlichen Gespräch eingeladen. Aufgrund der Distanz zu meinem Studienort hat mir dann allerdings der zuständige Mitarbeiter vorgeschlagen ein Telefoninterview zu vereinbaren.

1) Fragen zur Person/ Curriculum
2) Kurze Case-Study: Marktabschätzung
3) Einige allgemeine BWL-Fragen

Kostenfrei
registrieren