Erfahrungsbericht

HÖVELER HOLZMANN CONSULTING (Einkaufsberatung)

Unternehmen

HÖVELER HOLZMANN CONSULTING

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Düsseldorf

Zeitraum

Februar - März 2011

Position

Praktikant

Bewertung von

Chris...

Gesamtbewertung

5

Lernerfahrung und persönliche Entwicklung

5

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

4

Kooperation untereinander

5

Karrieremöglichkeiten

5

Spaß

5

Unternehmenskultur

4

CEO

4

Gesamtfazit

Insgesamt waren die zwei Monate in Düsseldorf eine tolle, manchmal aber auch eine anstrengende Zeit, in der ich sehr viel gelernt habe und kann jedem nur empfehlen, sich zu überlegen, nicht doch als nächster Praktikant bei Höveler + Nold Consulting anzufangen!

Beschreibung der Arbeit

Mein Praktikum bei Höveler + Nold Consulting GmbH (HNC) in Düsseldorf habe ich im Februar und März 2011 absolviert. Aufmerksam geworden war ich auf HNC durch ein angebotenes Case Study Seminar „Erfolgreich Case Studies bearbeiten“ in Kooperation mit dem Department of Retailing and Customer Management an der Universität zu Köln.
HNC ist eine Unternehmensberatung mit Sitz in Düsseldorf, die von ehemaligen A.T. Kearny Beratern gegründet wurde, und ihren Schwerpunkt auf Einkaufsoptimierung legt. Gerade der Hintergrund einer Top-Management-Beratung der beiden Gründer machte sich durch eine hohe Professionalität bemerkbar. So habe ich in der Zeit nicht nur einen sehr tiefen Einblick in das Arbeitsumfeld einer Unternehmensberatung bekommen können, sondern auch viel Neues in Bezug auf das Thema Einkauf im Unternehmen gelernt, da dies in den Vorlesungen oft nicht ausführlich genug betrachtet wird.
Während meiner zwei Monate bei HNC habe ich viele abwechslungsreiche Aufgaben bearbeitet – einen großen Teil hiervon eigenständig! Ist es bei anderen Praktika so, dass man immerwährend die gleichen Tätigkeiten durchführen muss, habe ich bei HNC gemerkt, dass mir mit steigender Erfahrung anspruchsvollere Aufgaben zugeteilt wurden. Trotzdem hatte ich nie das Gefühl, überfordert zu sein, sondern fühlte mich als vollwertiges Mitglied in einem Team von erfahrenen Beratern. Vor allem meine netten Kollegen konnte ich jederzeit um Rat fragen und in regelmäßigen Statusmeetings zusammen mit meinem Projektleiter auf den neusten Stand bringen.
Mein Aufgabenfeld umfasste neben Rechnungs- und Vertragsanalysen, Durchführung von Interviews, Analyse von Einkaufsvolumendaten, Datenerhebung vor Ort beim Klienten und der Ermittlung von Einsparpotentialen im Rahmen einer Potentialanalyse, die Auswertung von Ausschreibungsunterlagen sowie die eigenständige Vorbereitung von Lieferantengesprächen.
So habe ich nicht nur den Arbeitsalltag im HNC Büro, sondern auch die Arbeit vor Ort beim jeweiligen Klienten kennengelernt und erlebt, wie die Arbeitswelt abseits des grauen Unilebens aussieht.
Neben meiner Projektarbeit gefielen mir vor allem die Schulungen sehr gut, in denen theoretisches Wissen einer Top-Management Beratung und Werkzeuge aus der Praxis vermittelt wurden, die sich auf die verschiedensten Bereiche anwenden lassen.
Im Nachhinein bereue ich es nicht, mit der Wahl von HNC zu einer kleineren Unternehmensberatung gegangen zu sein. Die vielzitierten Vorbehalte konnten ich nicht nachvollziehen: Gerade durch die Größe und flachen Hierarchien habe ich von Anfang an einen guten Kontakt zu meinen Kollegen erhalten und sehr viel aus der Praxis lernen können. Daneben überzeugte auch die große Bandbreite an Branchen, in denen HNC ihre Klienten betreut: Sie reicht von Unternehmen aus der Chemiebranche, Dienstleistern und Lebensmittelketten bis zu großen Versicherungen.

Durchschnittliche Arbeitszeit

8 - 11 h

Stunden pro Woche

Atmosphäre

Die Atmosphäre bei HNC war durchweg angenehm: Auf der einen Seite herrschte immer Professionalität vor, währed es aber auch manchmal locker zuging, ohne die Arbeit und seine Aufgaben aus dem Blick zu verlieren.
Die Kollegen waren immer sehr hilfsbereit. Auch bei mehrmaligem Nachfragen haben sie sich geduldig Zeit für meine Fragen genommen und mir geholfen.

Branche

Consulting - Management Consulting

Unternehmens-Bereich

Beratung

Das Interview

Erfolgreich?

Ja

Schwierigkeit der Bewerbung
 

Bewerbungsprozess

Da ich zur Zeit meiner Bewerbung mein Auslandssemester absolvierte, haben wir das erste Gespräch via skype geführt und drei Fallstudien und eine Rechenaufgabe bearbeitet.
Bei einem zweiten Treffen wurde hingegen auf meine Zeugnisse und meinen Lebenslauf eingegangen.

Kostenfrei
registrieren