Erfahrungsbericht

KPMG (Finance Advisory)

Unternehmen

KPMG

Job-Titel

Unternehmen/ Praktikum

Standort

Düsseldorf

Zeitraum

Februar - April 2015

Position

Praktikant

Bewertung von

Anonym

Gesamtbewertung

5

Arbeitsatmosphäre

5

Wie interessant waren die Aufgaben?

5

Kooperation untereinander

5

Spaß

5

Unternehmenskultur

4

Gesamtfazit

Ich würde das Praktikum bei der KPMG in jedem Fall weiterempfehlen. Das mir das Praktikum sehr viel Spaß gemacht hat sieht man ,denke ich, auch daran, dass jetzt einmal die Woche mehr als 2 Stunden im Zug sitze um dort als Werkstudent zu arbeiten.

Beschreibung der Arbeit

Meine Aufgaben bei KPMG bestanden aus eigenen Projekten, Präsentationen und internen Projekten. Dabei habe ich nicht nur Kontakt mit Mitarbeitern gehabt, sondern hatte sogar die Möglichkeit direkt mit Kunden zu arbeiten, z.B. in Form einer Abschlusspräsentation. Viele meiner Projekte waren in Eigenverantwortung und sehr interessant. Als Beispiel habe ich an einem Adjustment Projekt gearbeitet.

Durchschnittliche Arbeitszeit

8 - 8 h

Stunden pro Woche

Atmosphäre

Mein Team bei KPMG war sehr jung und hat super zusammen funktioniert. Das hat man auch daran gesehen,dass wir als Team auch privat nach der Arbeit viel miteinander unternommen haben. Das Gefüge als Team hat auch deswegen so gut funktioniert, weil viele verschiedene Typen im Team vertreten waren und so eine hohe Vielseitigkeit mitbringen.

Diese Persönlichkeit passt ins Unternehmen

Neben den normalen Attributen wie Teamfähigkeit und Offenheit, war es in meinem Team wichtig das man durch Lockerheit und Humor die Arbeit genießen kann und viel Spaß dabei hat. Gerade deswegen hat das Team so gut funktioniert und mir sehr gefallen. Aus diesen Grund habe ich auch eine Werkstudentenstelle bei der KPMG im Anschluss an mein Praktikum angefangen.

Branche

Wirtschaftsprüfung

Kostenfrei
registrieren